26.02.2010 | 00:32

Österreichische Apitherapie-Tagung in Wieselburg

Veranstaltung für ÄrztInnen, ImkerInnen und Interessierte

Im Festsaal der Raiffeisenbank Wieselburg findet morgen, Samstag, 27. Februar, zwischen 9.30 und 17 Uhr die zweite österreichische Apitherapie-Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Apitherapie statt. Die Veranstaltung richtet sich an ÄrztInnen und ImkerInnen sowie an interessierte Personen.

Bei der Apitherapie handelt es sich um die medizinische Anwendung von Bienenprodukten wie Honig, Propolis, Bienengift, Pollen, Gelee Royal und Bienenwachs zur Vorbeugung und Heilung von Krankheiten. Die Produkte aus dem Bienenstock sind anerkannte Naturheilmittel, die zur Behandlung von Krankheiten gezielt und effizient eingesetzt werden können.

Im Rahmen der morgigen Tagung berichten ÄrztInnen und WissenschafterInnen über ihre Erfahrungen sowie über neue wissenschaftliche Studien auf dem Gebiet der Apitherapie: über den Einsatz von Propolis und dessen Wirkung auf Entzündungen, das Heilpotenzial von Blütenpollen und Gelee Royale, die Wirkung von Bienengift in der Therapie von multipler Sklerose, die Behandlung von Hautpilzerkrankungen mit Bienenprodukten sowie über die Qualitätskriterien für die Produktion von hochwertigen Bienenprodukten.

Nähere Informationen: Herbert Kolm, Telefon 0664/161 89 44, e-mail herbert.kolm@aon.at, http://www.apitherapie.at/.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung