19.02.2010 | 11:46

LH Pröll eröffnete Stadtsaalzubau in Hollabrunn

„Oasen schaffen, wo Menschen zusammenkommen können"

Der im Jahr 1972 erbaute Stadtsaal in Hollabrunn erhielt auf seiner Südseite einen modernen Zubau einschließlich eines „Regionenshops" mit Produkten aus der Region. Der Stadtsaalzubau Süd wurde am gestrigen Donnerstagnachmittag, 18. Februar, von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll im Zuge eines großen Festaktes mit umfangreichem Rahmenprogramm offiziell eröffnet.

Diese Eröffnung sei für die Stadt Hollabrunn der Beginn einer neuen Ära, meinte der Landeshauptmann in seiner Festrede. Die Neugestaltung des Stadtsaales eröffne eine neue Chance, „miteinander zu kommunizieren", und sei ein Ort, „wo Menschen sich treffen und begegnen können". Es sei gerade in unserer Zeit immer wichtiger, „Oasen zu schaffen, wo Menschen zusammenkommen können". Weiters hob der Landeshauptmann die regionalpolitischen Impulse hervor, die von diesem Projekt ausgehen: „Der Regionenshop bietet Produkte an, auf die wir stolz sein können." Das Land habe den Stadtsaalzubau gerne finanziell unterstützt, betonte Pröll: „Der Schulterschluss zwischen dem Land und den Gemeinden im Land ist etwas unglaublich Wichtiges."

Mit dem Ausbau Süd bietet der Stadtsaal Hollabrunn rund 400 Quadratmeter mehr an Raumangebot und möchte als ein Veranstaltungskompetenzzentrum neue Kundenkreise ansprechen.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung