08.02.2010 | 00:43

Theater, Tanz, Kabarett, Lesungen und mehr

Von „Banquo\'s Bankett" bis „Sie wünschen - Wir spielen"

Im Stadttheater Mödling werden seit Samstag, 6. Februar, unter dem Titel „Banquo\'s Bankett" literarische und kulinarische Schmankerln im Doppelpack serviert. Die Zutaten - von Titus Andronicus\' gräulichem Festmahl bis zu Timon von Athens misslungenem Bankett und vom ungewöhnlichen Essensgast des Macbeth bis zu den Geistern an Prosperos Tafel in „Der Sturm" - stammen allesamt von William Shakespeare (Zusammenstellung und Inszenierung: Bruno Max). Nähere Informationen und Karten beim Stadttheater Mödling unter 02236/429 99, e-mail tzf@gmx.net, http://www.stadttheatermoedling.at/ und http://www.theaterzumfuerchten.at/.

Als Benefizveranstaltung zugunsten eines Sozialprojektes im Kosovo liest Josef Hader am Mittwoch, 10. Februar, ab 19.30 Uhr im Kolomanisaal von Stift Melk Texte von Thomas Bernhard; dazu spielt Johannes Kammerer am Klavier Werke von Eric Satie. Nähere Informationen und Karten beim Stift Melk unter 02752/555-230, e-mail kultur.tourismus@stiftmelk.at und http://www.stiftmelk.at/.

Am Mittwoch, 10. Februar, setzt auch das Theater Forum Schwechat mit „Störe meine Krise nicht", dem neuen Programm der Brennesseln, sein diesjähriges Schwechater Satirefestival fort. Darauf folgen am Freitag, 12. Februar, Regina Hofer mit „Afrika!", am Samstag, 13., und Sonntag, 14. Februar, Reinhard Nowak mit „Mama" sowie am Dienstag, 16. Februar, ein „Faschingsdienstag nach Vorschrift" unter dem Motto „Sicherheit - Das wird mit Sicherheit lustig". Beginn ist jeweils um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Theater Forum Schwechat unter 01/707 82 72, e-mail karten@forumschwechat.com, http://www.forumschwechat.com/ und http://www.satirefestival.at/.

„Griechen lieben besser ... nicht (?)" nennt sich ein Solo-Programm von und mit Marios Anastassiou, das am Donnerstag, 11. Februar, im Restaurant Laxenburger Hof in Laxenburg zur Aufführung gelangt; der Abend mit Liedern, Geschichten und Gedichten beginnt um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten unter 02236/731 92, e-mail altlaxenburg@aon.at und http://www.altlaxenburg.com/.

„Das Allerbeste zum 80. Geburtstag von Otto Schenk" präsentiert der Vollblutkomödiant persönlich am Donnerstag, 11., und Freitag, 12. Februar, in der Bühne im Hof in St. Pölten. Die Lesungen mit Theatergeschichten, Parodien, Witzen und weiteren Sternstunden des Humors beginnen jeweils um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne im Hof unter 02742/211 30, e-mail karten@bih.at und http://www.bih.at/.

Elemente aus Tanz, Theater und Zirkuskunst umfasst die Soloperformance „You\'re a bird, now!" von Christian Ben Aïm am Freitag, 12. Februar, ab 19.30 Uhr in der Box des Festspielhauses St. Pölten. Musikalisch begleitet wird die poetische Reise eines Vogels, der vom Boden abhebt, ohne davon zu fliegen, von Malik Soarès. Nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at und http://www.festspielhaus.at/.

Ebenfalls am Freitag, 12. Februar, lädt das Theater am Steg in Baden ab 19.30 Uhr zu „Endstation Tobsucht", dem neuen Kabarettprogramm von Heilbutt & Rosen (Helmuth Vavra und Theresia Haiger). Nähere Informationen und Karten beim Haus der Kunst in Baden unter 02252/868 00-550.

Das Restaurant der Wasserschischule in St. Andrä-Wördern veranstaltet am Freitag, 12. Februar, ab 20 Uhr einen „Faschings-Dämmerschoppen" mit dem Lustigen Hermann. Karten unter 02242/32955; nähere Informationen unter 0699/117 23 248 und http://www.tullnerfelder-kulturverein.at/.

Texte aus der gleichnamigen TV-Serie von Elizabeth T. Spira bringt „Liebesg\'schichten und Heiratssachen" am Freitag, 12. Februar, ab 20 Uhr auf die Bühne des TAM, Theater an der Mauer in Waidhofen an der Thaya (Regie: Ewald Polacek). Folgetermine: Sonntag, 14. Februar, 16 und 20 Uhr sowie Dienstag, 16. Februar, 20 Uhr; nähere Informationen und Karten beim TAM unter 02842/529 55, e-mail theater@tam.at und http://www.tam.at/.

Von Freitag, 12.,  bis Sonntag, 14. Februar, serviert der Faschingsverein Mastkost im Gasthaus Kremslehner in Stephanshart „MASTKOST kocht MAST-Kost". Nähere Informationen bei der Marktgemeinde Ardagger unter 0676/604 77 28, DI Johannes Pressl, e-mail buergermeister@ardagger.gv.at und http://www.ardagger.at/.

Im Stadttheater Wiener Neustadt gelangt am Samstag, 13. Februar, ab 15 Uhr „Lenny - der fliegende Hund", ein Kindermusical des Theaters Heuschreck, zur Aufführung. Nähere Informationen und Karten beim Stadttheater Wiener Neustadt unter 02622/295 21.

An der Bühne Baden feiert am Samstag, 13. Februar, Leonard Bernsteins Musical „West Side Story" Premiere (Regie: Robert Herzl, musikalische Leitung: Franz Josef Breznik). Folgetermine: 19. und 27. Februar, 4., 5., 11., 12., 20., 24., 26. und 27. März jeweils ab 19.30 Uhr sowie 14. und 28. Februar bzw. 21. und 28. März jeweils ab 15 Uhr. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne Baden unter 02252/22 5 22, e-mail ticket@buehnebaden.at und http://www.buehnebaden.at/.

Alltagssituationen zwischen Hof, Kinderbetreuung und Haushalt präsentiert das Bäuerinnenkabarett „Miststücke" am Rosenmontag, 15. Februar, ab 19.30 Uhr im Ostarrichi-Kulturhof in Neuhofen an der Ybbs. Nähere Informationen und Karten beim Kultur- und Tourismusverein Ostarrichi unter 07475/527 00-40, e-mail office@ostarrichi-kulturhof.at und http://www.ostarrichi-kulturhof.at/.

Schließlich tritt am Faschingdienstag, 16. Februar, ab 20.15 Uhr im Cinema Paradiso in St. Pölten die Improtheatertruppe jumpers [re]loaded auf und bietet unter dem Motto „Sie wünschen - Wir spielen" eine Show voller Überraschungen und Unwägbarkeiten. Nähere Informationen und Karten beim Cinema Paradiso unter 02742/214 00, e-mail office@cinema-paradiso.at und http://www.cinema-paradiso.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung