05.02.2010 | 10:44

Februar-Programm im Cinema Paradiso in St. Pölten

Oscar-Vorboten, Konzerte, Literatur und Improtheater

Nachdem die Oscar-Verleihung vor der Tür steht, zeigt das St. Pöltner Programmkino Cinema Paradiso derzeit einige der favorisierten Filme. So hat heute, Freitag, 5. Februar, „Up in the air", die Komödie des Jahres, mit George Clooney Premiere. Ab 18. Februar ist „Invictus - Unbezwungen" von Clint Eastwood mit den beiden nominierten Schauspielern Morgan Freeman als Nelson Mandela und Matt Damon als Rugby-Spieler zu sehen. Bereits seit Monatsbeginn läuft „Ein russischer Sommer" über Leo Tolstoi mit der oscarverdächtigen Helen Mirren. Als Wiederaufführung wird ebenfalls ab heute, 5. Februar, „Das weiße Band" (Michael Haneke, Christian Berger) gezeigt.

Komplettiert wird das Februar-Programm im Cinema Paradiso u. a. mit der Komödie „Giulias Verschwinden" (ab 12. Februar), dem norwegischen Off-Road-Movie „Nord" (ab 26. Februar), Francis Ford Coppolas Familiendrama „Tetro" mit Klaus Maria Brandauer (26. Februar), der aufwühlenden Dokumentation „Die Bucht" (ab 6. Februar), der interkulturellen Liebesgeschichte „Same Same but different" (seit 1. Februar) und dem Bericht der Extremsport-Expedition „Mount St. Elias" (ab 26. Februar).

Dazu kommen eine DJ-Line (27. Februar), ein „New-York-Special" mit Live-Filmmusik von Etienne Abelin (23. Februar), eine Lesung von Asli Bayram (9. Februar), Improtheater mit den Jumpers [re]loaded (16. Februar), ein Konzert der Electropopband Bunny Lake (25. Februar), ein Benefizkonzert der Band Cantos (11. Februar) sowie regelmäßige Vorführungen im Rahmen von „Cinema Kids", „Cinema Breakfast" und „Babykino".

Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Karten beim Cinema Paradiso unter 027420/214 00 und http://www.cinema-paradiso.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung