28.01.2010 | 11:46

Ehrenzeichen des Arbeitskreises Wachau an LH Pröll verliehen

„Wunderschönes Stück unserer Heimat"

Das „Ehrenzeichen des Arbeitskreises Wachau" wurde am gestrigen Mittwochabend an Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll verliehen. Der Arbeitskreis bedankte sich damit beim Landeshauptmann für die „langjährige intensive und fruchtbringende Zusammenarbeit sowie für die laufende große Unterstützung bei den Anliegen der Region". Die Vorsitzende des Arbeitskreises Wachau, Bürgermeisterin Barbara Schwartz, betonte in ihrer Laudatio: „Diese Ehrung ist eine Ehrung, die von Herzen kommt, und zwar aus dem Herzen der Wachau."

Die Wachau sei „ein ganz besonderes und wunderschönes Stück unserer Heimat", bedankte sich Landeshauptmann Pröll für die ihm zu teil gewordene Ehrung. „Die Wachau ist ein Juwel unserer Heimat, und es ist schön zu wissen, dass es Menschen gibt, die bereit sind, sich für dieses Stück Heimat einzusetzen. Bitte arbeiten Sie in diesem Geist weiter."

Das Ehrenzeichen des Arbeitskreises Wachau ist keine regelmäßig wiederkehrende Auszeichnung und wird auf Beschluss des Vorstandes nur in ganz besonderen Fällen verliehen. Am gestrigen Abend wurde es erst zum zweiten Mal an die insgesamt dritte Persönlichkeit vergeben, die ersten beiden Ehrenzeichen wurden im Jänner 2004 als Dank der Region für die Hilfe nach dem Hochwasser 2002 an Generalmajor Prof. Johann Culik und Generaldirektor Mag. Erwin Hameseder verliehen.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung