15.12.2009 | 11:52

Musikveranstaltungen in Niederösterreich

Vom St. Pöltner Meisterkonzert bis „Erfüllte Zeit" in Stephanshart

Im Zuge der St. Pöltner Meisterkonzerte steht morgen, Mittwoch, 16. Dezember, ab 19.30 Uhr in der Bühne im Hof in St. Pölten das traditionelle Weihnachtskonzert auf dem Programm: Robert Lehrbaumer, Laura Nochiero, Antonello Pellegrini u. a. spielen dabei Musik von Joseph Haydn und Franz Schmidt; dazu liest Mercedes Echerer Weihnachtsgeschichten und Kinderbriefe an das Christkind. Karten an der Abendkasse und in der Buchhandlung Schubert unter 02742/35 31 89; nähere Informationen bei der Kulturverwaltung St. Pölten unter 02742/333-2601, e-mail meisterkonzerte@st-poelten.gv.at und office@klangweile.at bzw. http://www.klangweile.at/.

Im Stadtmuseum Wiener Neustadt bestreiten Sheila Edwards and Friends morgen, Mittwoch, 16. Dezember, ab 19.30 Uhr das Konzert „Swinging Christmas". Nähere Informationen und Karten beim Stadtmuseum Wiener Neustadt unter 02622/373-951.

„Ton-Künstler 2" nennt sich ein Programm, mit dem die NÖ Tonkünstler unter Christoph König gemeinsam mit dem Posaunisten Andreas Eitzinger morgen, Mittwoch, 16. Dezember, im Congress Casino Baden und am Freitag, 18. Dezember, im Stadttheater Wiener Neustadt zu hören sind. Ab jeweils 19.30 Uhr erklingen dabei Franz Schuberts Symphonie Nr. 3 D-Dur D 200, Henri Fredien Tomasis Konzert für Posaune und Orchester sowie Antonín Dvoráks Symphonie Nr. 5 F-Dur op. 76. Nähere Informationen und Karten beim Congress Casino Baden unter 02252/444 96-444, e-mail tickets.ccb@casinos.at und http://www.ccb.at/ bzw. beim Stadttheater Wiener Neustadt unter 02622/295 21.

In der Pfarrkirche Tribuswinkel laden der AGV Frohsinn Tribuswinkel-Josefsthal, der Kirchenchor Tribuswinkel, der MV Tribuswinkel und die Elisabeth-Riedl-Musikschule Traiskirchen-Tribuswinkel morgen, Mittwoch, 16. Dezember, ab 19 Uhr zu einem gemeinsamen Adventsingen. Darauf folgen am Samstag, 19. Dezember, ab 16 Uhr im Einkaufszentrum Arkadia ein vorweihnachtliches Konzert mit den Youngstars des MV Tribuswinkel und den JungmusikerInnen der Stadtkapelle Traiskirchen sowie am Sonntag, 20. Dezember, ab 16 Uhr in den Stadtsälen Traiskirchen eine vorweihnachtliche Feierstunde des MGV Sängerbundes Traiskirchen mit den Steinfeld-Schrammeln. Nähere Informationen beim Kulturamt Traiskirchen unter 05/0355-309 und e-mail office@traiskirchen.gv.at.

Im Alten Depot in Mistelbach wird das „Christmas Concert" am Donnerstag, 17. Dezember, ab 21 Uhr von Reinhard Reiskopf & Friends mit „Jingle Bells", „Rudolph ...", „Feliz navidad", „White Christmas" etc. bestritten. Nähere Informationen und Karten beim Alten Depot Mistelbach/Verein Erste Geige unter 02572/3955, e-mail office@erste-geige.at und http://www.erste-geige.at/.

Ebenfalls am Donnerstag, 17. Dezember, treten ab 20 Uhr im Salzstadl in Krems/Stein Matthias Werner und Band (Lukas Schönsgibl, Florian Aschauer, Lukas Marek, Florian Koch, Sophie Kolarz, Mari-Liis Uibo, Sebaltian Dozler und Elisabeth Eber) auf. Nähere Informationen und Karten beim Salzstadl unter 02732/703 12, e-mail office@salzstadl.at und http://www.salzstadl.at/.

Am Donnerstag, 17. Dezember, veranstaltet auch die junge Wiener Musikgruppe Shine Your Light ab 19 Uhr in der Frauenkirche Baden ein Adventkonzert. Nähere Informationen bei der Kulturabteilung der Stadtgemeinde Baden unter 02252/868 00-231.

Schüler verschiedener Instrumental- und Gesangsklassen bestreiten am Donnerstag, 17. Dezember, ab 18 Uhr im Vortragssaal der MS Hollabrunn bei freiem Eintritt das Jour-Fixe-Konzert des Monats Dezember der Walter Lehner-Musikschule Hollabrunn. Am Samstag, 19. Dezember, gestaltet dann die Capella Cantabile unter Alfred Tuzar ab 19.30 Uhr im Konzerthaus Weinviertel unter dem Titel „Volksweisen?" ein Adventsingen mit vokalen und instrumentalen Volksweisen. Am Sonntag, 20. Dezember, gibt es ab 17 Uhr einen weiteren Termin in der Gartenstadtkirche Hollabrunn. Nähere Informationen bzw. Karten bei der Musikschule Hollabrunn unter 02952/2467, e-mail ms-hollabrunn@aon.at und http://www.musikschulehollabrunn.at/.

Im Festspielhaus St. Pölten treten am Freitag, 18. Dezember, ab 19.30 Uhr Bauchklang und Gäste auf. Neben dem Vocal-Groove der St. Pöltner Formation sind dabei auch DVA, Hakim, Violetta Parisini & Band, Rouda, Ursula Rucker, Markus Köhle, Matthias Jacisic aka jig & Raul Maia, DJ DSL und Lichterloh zu hören. Im Anschluss stehen Tanz, eine DJ-Line und Kunstfilme auf dem Programm. Nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at und http://www.festspielhaus.at/.

Etwas besinnlicher geht es am Freitag, 18. Dezember, in der „babü" in Wolkersdorf zu, wenn die Altistin Ingrid Bendl, begleitet von Alexander Blach-Marius am Klavier, ab 20.30 Uhr unter dem Titel „So ist die Lieb" Besinnliches und Heiteres aus der Welt des Liedes, der Operette und der Oper präsentiert. Nähere Informationen und Karten in der „babü" Wolkersdorf unter 02245/83 37 42, e-mail babue.wolkersdorf@gmx.at und http://www.babue.com/.

Am Freitag, 18. Dezember, lädt auch der Gesangsverein Sängerbund Deutsch-Wagram zu seinem traditionellen Weihnachtskonzert mit englischen, spanischen und deutschen Advent- und Weihnachtsliedern in die Pfarrkirche Deutsch-Wagram; Beginn ist um 19 Uhr. Nähere Informationen bei der Stadtgemeinde Deutsch-Wagram unter 02247/2209, e-mail stadtgemeinde@deutsch-wagram.gv.at und http://www.deutsch-wagram.gv.at/.

Geistliche Chormusik von Franz Schmidt, Max Reger, Edvard Grieg, Knut Nystedt, Benjamin Britten, Felix Mendelssohn-Bartholdy, Karl Jenkins, Nadji Hakim, Josef Rheinberger, Javier Busto, Vitautas Miškinis, Wolfgang Ziegler u. a. singt der Kammerchor Vox Humana unter der Leitung von Wolfgang Ziegler am Samstag, 19. Dezember, ab 18 Uhr in der Frauenkirche Baden. Nähere Informationen und Karten unter 02252/26 56 14, e-mail boehs@vox-humana.org und http://www.vox-humana.org/.

Ebenfalls in Baden gestalten Sebastian Reinthaller, Franz Josef Breznik und andere SolistInnen am Samstag, 19. Dezember, ab 20 Uhr in der Bühne Baden im Rahmen des Konzertzyklus „Bad\'ner Publikumslieblinge" ein vorweihnachtliches Konzert mit Musik aus verschiedenen Stilrichtungen und Epochen sowie Erzählungen und Gedichten. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne Baden unter 02252/225 22, e-mail ticket@buehnebaden.at und http://www.buehnebaden.at/.

VAZ und Warehouse St. Pölten laden am Samstag, 19. Dezember, ab 21.30 Uhr zu „Melting Pot VIII" mit Musik aus den Sparten Alternative, Punk, Rock, House, Reggae, Trash, Indie, Party Classics, Soul, Blues, Rock \'n\' Roll, Funk, Drum\'n Bass, Minimal, Techno, Trance und Pop. Nähere Informationen und Karten beim VAZ unter 02742/714 00, e-mail ticket@vaz.at und http://www.vaz.at/.

Im Dom zu St. Pölten erklingt am Sonntag, 20. Dezember, ab 10.15 Uhr als Musik im Gottesdienst des vierten Adventsonntages Johann Sebastian Bachs Kantate „Meine Seel erhebt den Herrn" BWV 10 in der Interpretation von Domkantorei und Domorchester auf Originalinstrumenten. Das anschließende Concerto bringt Johann Sebastian Bachs „Fuga sopra Manificat". Nähere Informationen unter 02742/324-331, e-mail dommusik.stpoelten@kirche.at und http://dommusik.kirche.at/.

Advent- und Weihnachtslieder, Weisen und Lesungen stehen am Sonntag, 20. Dezember, beim Adventsingen des Sängerbunds Neustift ab 17 Uhr in der Klosterkirche Scheibbs auf dem Programm. Nähere Informationen beim Sängerbund Neustift unter 07482/450 92, Franz Bogenreiter, und http://www.scheibbs.gv.at/.

Im Ostarrichi-Kulturhof in Neuhofen an der Ybbs gestalten LehrerInnen und SchülerInnen der Musikschule Neuhofen am Sonntag, 20. Dezember, ab 15 Uhr ein Konzert mit typisch weihnachtlichen Klängen in authentischer Instrumentalbesetzung; im Rahmen des Benefiz-Weihnachtskonzerts wird auch ein Krippenspiel aufgeführt. Nähere Informationen und Karten beim Kultur- und Tourismusverein Ostarrichi unter 07475/527 00-40, e-mail office@ostarrichi-kulturhof.at und http://www.ostarrichi-kulturhof.at/.

Schließlich werden der Kirchenchor Stephanshart und das Konservatorium für Kirchenmusik am Sonntag, 20. Dezember, ab 16 Uhr in der Pfarrkirche Stephanshart unter dem Titel „Erfüllte Zeit" Werke von Edvard Grieg, Teile aus dem „Weihnachtsoratorium" von Johann Sebastian Bach, Auszüge aus dem „Messias" von Georg Friedrich Händel und neue geistliche Lieder zu Gehör bringen. Eintritt: freiwillige Spenden zugunsten von Pfarrprojekten; nähere Informationen bei der Marktgemeinde Ardagger unter 0676/604 77 28, DI Johannes Pressl, e-mail buergermeister@ardagger.gv.at und http://www.ardagger.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung