03.12.2009 | 00:26

Neue Ausstellungen in Niederösterreich

Vernissagen in Klosterneuburg, Mistelbach, Stockerau, St. Pölten und Wiener Neustadt

Im Essl Museum in Klosterneuburg werden ab heute, Donnerstag, 3. Dezember, die PreisträgerInnen des diesjährigen „Essl Art Awards CEE" in einer Gruppenausstellung vorgestellt; die Eröffnung beginnt um 19.30 Uhr. Der „Essl Art Award CEE" wurde 2005 vom Sammlerehepaar Agnes und Karlheinz Essl ins Leben gerufen, um Kunststudierende in jenen Ländern zu fördern, in denen BauMax aktiv ist. Neben Tschechien, der Slowakei, Ungarn, Slowenien und Kroatien ist heuer erstmals auch Rumänien vertreten. Zu sehen sind die Arbeiten der 18 PreisträgerInnen aus diesen sechs Ländern bis 17. Jänner 2010. Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr sowie zusätzlich Mittwoch bei freiem Eintritt von 18 bis 21 Uhr. Nähere Informationen beim Essl Museum unter 02243/370 50-150, e-mail info@essl.museum und http://www.essl.museum/.

Mit einer vom Kollegium Kalksburg angeführten Prozession mit den Objekten des Künstlers wird heute, Donnerstag, 3. Dezember, um 19 Uhr im Barockschlössl in Mistelbach die Ausstellung „Vieldimensional" von Ignaz Kienast eröffnet, die neben seinen Skulpturen, Plastiken und Objektbildern erstmals auch Skizzen, Entwürfe und Nachstudien präsentiert. Im Rahmen der Vernissage wird auch der Bildband „Kontinuum - Ignaz Kienast" vorgestellt; im Anschluss gibt es ein Konzert des Kollegiums Kalksburg. Ausstellungsdauer: bis 27. Dezember; Öffnungszeiten: Samstag, Sonn- und Feiertag von 14 bis 18 Uhr. Nähere Informationen beim Kunstverein Mistelbach unter 02572/3844, e-mail kontakt@kunstverein-mistelbach.at und http://www.kunstverein-mistelbach.at/.

Ebenfalls heute, Donnerstag, 3. Dezember, wird um 19.30 Uhr in der „Galerie im Dachgeschoss" des Kulturzentrums Belvedereschlössl in Stockerau die Ausstellung „Wasser Erde Feuer" mit Malerei von Helga Berger und Keramikarbeiten von Walburga Vilem-Weber eröffnet. Ausstellungsdauer: bis 8. Dezember; Öffnungszeiten: Samstag von 15 bis 18 Uhr, Sonn- und Feiertag von 10 bis 12 Uhr und 15 bis 18 Uhr. Nähere Informationen beim Kulturamt der Stadt Stockerau unter 02266/695 80.

„Soschön \'09" nennt sich eine Ausstellung im KUNST:WERK in St. Pölten, die Illustrationen und Bücher für Menschen zwischen drei und 103 Jahren von Renate Habinger und Verena Ballhaus vorstellt. Eröffnet wird am Sonntag, 6. Dezember, um 10 Uhr; zur Finissage findet am Sonntag, 20. Dezember, ab 10 Uhr das Künstlergespräch „Bilder im Kopf, wie sie aufs Papier und wie sie ins Buch kommen" statt. Öffnungszeiten: Donnerstag und Freitag von 16 bis 18.30 Uhr, Samstag und Sonntag von 10 bis 12.30 Uhr. Nähere Informationen unter 02742/36 20 58, e-mail kunstwerk@stpoeltnerkuenstlerbund.at und http://www.stpoeltnerkuenstlerbund.at/.

Schließlich lädt die Foto-Agentur APPSI (Austria Professional Photo Service International) am Montag, 7. Dezember, zur Vernissage der Ausstellung „Die internationalen Pressefotos 2009" in die Ausstellungskirche St. Peter an der Sperr in Wiener Neustadt; Beginn ist um 19.30 Uhr. Gezeigt werden die zwölf prämierten, großformatigen Fotografien von den Brennpunkten des Weltgeschehens bis 20. Dezember, täglich von 14 bis 19 Uhr. Bei der Vernissage gibt es zudem einen Vortrag zum Thema Bildberichterstattung; die Ausstellung ist für Jugendliche unter 16 Jahren nicht geeignet. Nähere Informationen bei St. Peter an der Sperr unter 02622/295 24 bzw. bei der Kultur Marketing Event-Wiener Neustadt GmbH unter 02622/373-902 und e-mail kulturamt@wiener-neustadt.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung