24.11.2009 | 11:42

Spatenstich für Schul- und Schülerheimneubau in Amstetten

Land NÖ investiert rund 30 Millionen Euro

Sowohl die Schule als auch das Schülerheim der Landesberufsschule Amstetten werden neu gebaut. Gestern, 23. November, erfolgte in Amstetten der Spatenstich. „Die Gesamtinvestitionen des Landes Niederösterreich werden knapp 30 Millionen Euro betragen", so Landesrat Mag. Johann Heuras.

Der Schul- und Schülerheimneubau wird auf einer Liegenschaft im Ausmaß von rund 25.000 Quadratmetern im Bereich der Umfahrungsstraße errichtet. Im Schulgebäude werden u. a. 17 Stammklassen, Labors für Pneumatik, Mess-, Elektro-, Hydraulik-, Kältetechnik- und Qualitätssicherungslabor errichtet. Dazu kommen CAD-Labors, CNC-Labor für Drehen und Fräsen, Kälte-, Dreh- und Fräswerkstätte sowie Direktionsbereich, Lehrerzimmer und Turnhalle.

Im Außenbereich werden eine multifunktionale Sportanlage und die erforderlichen Parkplätze hergestellt. „Die Sportanlagen stehen außerhalb der Unterrichtszeit Vereinen unentgeltlich zur Verfügung", so Heuras. Das Schülerheim ist für 208 SchülerInnen ausgelegt. Ein Wirtschaftsbereich mit Speisesaal und Küche samt Nebenräumen wird für die Versorgung errichtet.

Weiters wird auf der Liegenschaft die Bezirksstelle des WIFI Amstetten errichtet. Durch diese Synergien sollen Weiterbildungs- und Erwachsenenfortbildungsveranstaltungen optimiert werden. Der Baubeginn ist für das Frühjahr 2010 und die Baufertigstellung für den Sommer 2012 geplant.

Nähere Informationen: Büro Landesrat Heuras, Markus Hammer, Telefon 02742/9005-12324, e-mail markus.hammer@noel.gv.at.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung