16.11.2009 | 10:45

Ortsdurchfahrt Bruderndorf in Niederhollabrunn fertig

Mehr Verkehrssicherheit und Lebensqualität

In Bruderndorf in der Marktgemeinde Niederhollabrunn (Bezirk Korneuburg) erfolgte heute, 16. November, die offizielle Verkehrsfreigabe für die neue Ortsdurchfahrt. Im Zuge des Projektes wurde die Landesstraße L 26 auf einer Länge von rund einem Kilometer erneuert und mit einer Fahrbahnbreite von 6 Metern ausgeführt. Nach dem Neubau der Straße erfolgten auch die Sanierung der Nebenflächen und die Errichtung eines neuen 400 Meter langen Gehsteiges. Zusätzlich bieten Parkplätze im Ausmaß von 1.000 Quadratmetern und neue Hauszufahrten ausreichend Platz für den ruhenden Verkehr. Auch auf die Grünraumgestaltung wurde mit 2.100 Quadratmetern Fläche großes Augenmerk gelegt.

Die Kosten für das Projekt belaufen sich auf rund 540.000 Euro, wobei 370.000 Euro vom Land Niederösterreich und 170.000 Euro von der Marktgemeinde Niederhollabrunn getragen werden. Die Arbeiten wurden von der Straßen- und Brückenmeisterei Korneuburg in einer Bauzeit von sechs Monaten abgeschlossen.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Ing. Markus Hahn, Telefon 02742/9005-60143.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung