11.11.2009 | 11:01

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von der Biermösl Blosn bis Friedrich Gulda

In der Bühne im Hof in St. Pölten spielt heute, Mittwoch, 11. November, die Biermösl Blosn, die Brüder Hans, Michael und Christoph Well, auf. Am Samstag, 14. November, folgen die Vienna Swing Sisters mit „Rum & Coca Cola - A Tribute to the Andrews Sisters" mit Hits wie „Bei mir bist du schön", „Boogie Woogie Bugle Boy" etc. Beginn ist jeweils um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten bei der Bühne im Hof unter 02742/211 30, e-mail karten@bih.at und http://www.bih.at/.

Am Donnerstag, 12. November, lädt Kinderliedermacher Bernhard Fibich ab 16 Uhr im Kammgarnsaal Traiskirchen-Möllersdorf zu „Gschamster Diener, Teddybär", einem Mitmach-Konzert für Kinder zwischen drei und elf Jahren. Am Samstag, 14. November, folgt ab 19.30 Uhr im Kammgarnsaal der Liederabend „www.musik.komm(t)" mit Theresia Gurnhofer und Brigitte Strobl; Eintritt: freie Spende. Nähere Informationen und Karten beim Kulturamt Traiskirchen unter 05/0355-309 und e-mail office@traiskirchen.gv.at.

In der Bühne Mayer in Mödling gastiert am Donnerstag, 12. November, ab 19.30 Uhr der Grazer Songwriter Georg Altziebler mit „Goldfisch #3", einem Live-Konzert mit Lesung. Am Samstag, 14. November, tritt dann ab 20 Uhr im Rahmen des „Jazz-Forums Mödling" das Stephan-Aschböck-Quartett zu einer elektroakustischen Weltenwanderung an. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne Mayer in Mödling unter 02236/244 81, e-mail mayer.moedling@kabsi.at und http://www.mautwirtshaus.at/.

„Come into the garden" lautet die Einladung von Countertenor Matthias Koch am Freitag, 13. November, ab 19.30 Uhr im Kristallsaal des Rotschildschlosses in Waidhofen an der Ybbs. Im Rahmen des Herbstfestivals „[PROJEKT:natur]" sind dabei Werke von Arthur Somervell und Hugo Wolf, Brittens Purcell-Bearbeitungen und die Schönberg-Lieder zu hören. Nähere Informationen und Karten beim Tourismusbüro Waidhofen an der Ybbs unter 07442/511-255, e-mail tourismus@waidhofen.at und http://www.projektnatur.com/.

Ebenfalls am Freitag, 13. November, gratuliert die New Yorker Formation The Klezmatics, 2006 Grammy-Gewinnerin für das beste Weltmusikalbum, ab 20.15 Uhr im Cinema Paradiso zum siebenten Geburtstag des St. Pöltner Programmkinos. Nähere Informationen und Karten beim Cinema Paradiso unter 02742/214 00, e-mail office@cinema-paradiso.at und http://www.cinema-paradiso.at/.

Der Saxophonist und Klarinettist Christian Plattner gastiert auf Einladung des Melker Jazzclubs am Freitag, 13. November, mit seiner Christian Plattner Jazz Party in der Kulturwerkstatt Tischlerei Melk. Ab 20 Uhr wird dabei Classic Jazz von Louis Armstrong bis Joe Zawinul und von Boogie Woogie bis Rhythm & Blues geboten. Nähere Informationen und Karten unter 02752/540 60 und http://www.kultur-melk.at/.

Die berühmte Melodie aus dem Film „Der dritte Mann", Wienerlieder sowie Solo- und Ensemblekompositionen des 19. und 20. Jahrhunderts stehen auf dem Programm des Konzerts „Wiener Zither" am Freitag, 13. November, ab 19.30 Uhr im Haus der Regionen in Krems/Stein; gestaltet wird der Abend im Rahmen der Reihe „Hast du Töne?" von Michal Müller und dem Ensemble Monopol. Nähere Informationen und Karten beim Haus der Regionen unter 02732/850 15-23, e-mail ticket@volkskultureuropa.org und http://www.volkskultureuropa.org/.

„Hammondpartygroove" mit Funk, Jazz, Boogaloo und Blues im Sound der sechziger Jahre bieten die fünf Musiker von OhrGeldRio am Freitag, 13. November, ab 19.30 Uhr im Wald4tler Hoftheater in Pürbach. Am Samstag, 14. November, folgt ab 22 Uhr eine „Nightline" mit der Waldviertler Band Live-Jazz. Nähere Informationen und Karten beim Wald4tler Hoftheater Pürbach unter 02853/784 69, e-mail wki@w4hoftheater.co.at und http://www.w4hoftheater.co.at/.

„Sterne des Südens" am Freitag, 13. November, im Bühnenwirtshaus Juster in Gutenbrunn bringt ein musikalisches Stelldichein von Lakis Jordanopoulos, Gründer und Bandleader von Lakis & Achwach, und der Sängerin Loukia Agapiou. Am Samstag, 14. November, kommt es dann im Bühnenwirtshaus zum Aufeinandertreffen von Thomas Gansch und Georg Breinschmid. Beginn ist jeweils um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Bühnenwirtshaus Juster unter 02874/6253, e-mail tickets@buehnenwirtshaus.at und http://www.buehnenwirtshaus.at/.

Im Rathaus von Purgstall stellt der Gesangverein Purgstall am Freitag, 13. November, ab 19 Uhr seine neue CD „Singen wir im Schein der Kerzen" vor, auf der auch Bläser der Musikschule Purgstall und das Zither-Duo Gertraud Hofmacher und Maria Kochinger zu hören sind. Nähere Informationen bei der Volkskultur NÖ unter 02275/4660, e-mail office@volkskulturnoe.at und http://www.volkskulturnoe.at/.

„Meine Sprache versteht man durch die ganze Welt" nennt sich das Abschlusskonzert zum diesjährigen Haydn-Jahr am Samstag, 14. November, im Schloss Rohrau. Richard Fuller und Hannelore Auer bringen dabei ab 19.30 Uhr Kanzonetten, Kantaten und Klavierwerke Joseph Haydns zu Gehör. Nähere Informationen bei der Marktgemeinde Rohrau unter 02164/2204 und e-mail gemeinde@rohrau.at.

Folklore, Evergreens, Spirituals u. a. bringt ein Benefizkonzert am Samstag, 14. November, ab 19.30 Uhr im Stift Melk. Die Panflötenspieler der Gruppe Nostalgy und ein Jugendorchester aus Bacãu spielen dabei zugunsten der Auro-Danubia-Initiative des Stiftes Melk für rumänische Waisenkinder. Nähere Informationen und Karten beim Stift Melk unter 02752/555-230, e-mail kultur.tourismus@stiftmelk.at und http://www.stiftmelk.at/.

„The Gap between Solitude and Loneliness (II)" heißt die Soloperformance mit Werken von Bach, Britten, Rawsthorne, Martin u. a., mit welcher der Gitarrist Helmut Jasbar am Samstag, 14. November, ab 19 Uhr im Pfarrheim Pernitz zu hören ist. Karten an der Abendkassa; nähere Informationen unter 02632/723 73.

Ebenfalls am Samstag, 14. November, geben der Bariton Walter Raffeiner und das Attensam Quartett ab 19.30 Uhr im Minoritensaal in Tulln dem Publikum „koid woam". Instrumentalstücke original Wiener Musik des 19. und frühen 20. Jahrhunderts treffen dabei auf Wienerlieder des 21. und späten 20. Jahrhunderts. Nähere Informationen und Karten bei der Stadtgemeinde Tulln unter 02272/690-112.

Am Samstag, 14. November, spielt auch Peter Ratzenbeck ab 19.30 Uhr im Theater am Steg in Baden ein Gitarrenkonzert mit Eigenkompositionen sowie Standards von den Beatles bis zu Bob Dylan. Nähere Informationen und Karten beim Haus der Kunst in Baden unter 02252/868 00-522.

Die Echten treten am Samstag, 14. November, ab 20 Uhr im Rahmen ihrer „Abschiedstour" auf der Tullnerfelder Kleinkunstbühne in Zwentendorf auf. Nähere Informationen und Karten beim Donauhof Zwentendorf unter 0664/231 53 78, e-mail kontakt@koehler-koehler.at und http://www.koehler-koehler.at/.

Im Festsaal der Hauptschule Neuhofen an der Ybbs findet am Samstag, 14. November, ab 20 Uhr ein Festkonzert der Trachtenkapelle Neuhofen statt. Karten an der Abendkassa; nähere Informationen beim Kultur- und Tourismusverein Ostarrichi unter 07475/527 00-40, e-mail office@ostarrichi-kulturhof.at und http://www.ostarrichi-kulturhof.at/.

Unter dem Titel „Best of Ritter Rost & Patricia" kommt es am Samstag, 14. November, ab 15 Uhr im Festsaal der Arbeiterkammer Mödling zur Österreich-Premiere eines Konzertprogramms für die ganze Familie. Nähere Informationen und Karten beim Kulturreferat der Stadt Mödling unter 02236/400-26.

Am Samstag, 14. November, lädt in Mödling auch das Duo Saitenwind anlässlich seines fünfjährigen Bestehens zu einem Benefizkonzert zugunsten des Vereins der Freunde des NÖ Heilpädagogischen Zentrums Hinterbrühl; das Konzert im Museum Mödling beginnt um 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten unter 02236/204 76 12 oder 02236/263 45.

Ein drittes Mödlinger Konzert am Samstag, 14. November, findet ab 19.30 Uhr im Maria Theresiensaal statt und bringt Chormusik aus allen Epochen über die Liebe, das Trinken und die Musik. Gesungen wird das A-Capella-Konzert „Pasticcio" vom Chor Sacrofana unter der Leitung von Hans Joachim Schimanowa. Karten an der Abendkassa; nähere Informationen beim Kulturreferat der Stadt Mödling unter 02236/400-26.

Im Dom zu St. Pölten erklingt am Sonntag, 15. November, ab 10.15 Uhr als Musik im Gottesdienst Joseph Haydns Missa brevis in F. Gestaltet wird Haydns „Jugendmesse" vom Chor und einem Ensemble des Konservatoriums für Kirchenmusik St. Pölten auf Originalinstrumenten. Das anschließende Concerto bringt Johann Sebastian Bachs „Wir glauben all an einen Gott", ehe sich ab 14 Uhr im Dom Bäuerinnen-Singgruppen aus Amstetten, Arbesbach, Gföhl, Gresten, Langenlois, Lunz am See, Melk, Pöggstall, St. Peter in der Au, Steinakirchen und Wilhelmsburg, unterstützt von der Gruppe Erdklang Weinviertel, zu einem „Leopoldisingen" einfinden. Nähere Informationen unter 02742/324-331, e-mail dommusik.stpoelten@kirche.at und http://dommusik.kirche.at/ bzw. bei der NÖ Landwirtschaftskammer unter 02742/259-6500, Martina Hermann.

Ebenfalls am Sonntag, 15. November, präsentiert der Chor Cantores Dei unter der Leitung von Anita Auer ab 16 Uhr in der Turnhalle Allhartsberg seine Weihnachts-CD „O Jubel, o Freud" mit Weihnachtsliedern im A-Capella-Klang. Nähere Informationen bei der Volkskultur NÖ unter 02275/4660, e-mail office@volkskulturnoe.at und http://www.volkskulturnoe.at/.

Zuletzt beschließt die niederösterreichische Erstaufführung von Friedrich Guldas Messe in B für Chor, Soli, Orgel und Orchester, am Sonntag, 15. November, ab 11 Uhr in der Pfarrkirche St. Valentin-Landschach die diesjährige Reihe „Musica delicata"; im Anschluss gibt es im Pfarrhof eine festliche Agape. Zur Aufführung gebracht wird die einzige sakrale Komposition des Pianisten, dessen Todestag sich im Jänner zum 10. Mal jährt, von der Chorvereinigung Schola Cantorum, dem Vokalensemble Seewinkel, dem Orchesterverein der Stadt Ternitz u. a. unter der Gesamtleitung von Karl Spies. Nähere Informationen und Karten unter 02662/8428, e-mail office@musica-delicata.com und http://www.musica-delicata.com/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung