06.11.2009 | 09:07

Fachhochschule St. Pölten veranstaltet „Nacht der Hacker"

Austauschmöglichkeit zum Thema IT-Security

Conficker, Fingerprint, Steganografie, Security Testing, Hacken und vieles mehr steht morgen, Freitag, 6. November, bei der „IT-Security Community Xchange" (IT-SeCX)

in der Fachhochschule St. Pölten zwischen 16 und 24 Uhr am Programm. Anmeldung werden unter http://itsecx.fhstp.ac.at/ entgegen genommen, die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Die „IT-SeCX" versteht sich weniger als Konferenz denn als lebendige und moderne Veranstaltung mit Eventcharakter. Workshops laden dabei zum Mitmachen ein, Forschungsstände zeigen neueste Erkenntnisse, und Fachvorträge geben Inputs aus der Praxis. Die Konferenz bzw. der Event richtet sich an SystemadministratorInnen, SchülerInnen, StudentInnen, Lehrbeauftragte, ExpertInnen und an „Geeks", die sich für den Themenkreis IT-Security interessieren und eine Plattforum suchen, um sich auszutauschen. Ein Highlight der Veranstaltung ist die so genannte „Hexenküche", in der Fingerprints erstellt und Schlösser geknackt werden, für die es keinen passenden Schlüssel gibt.

Nähere Informationen: http://www.fhstp.ac.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung