05.11.2009 | 11:38

8. „Lange Nacht des Films" in Zwettl

Experimental-, Animations-, Spiel- und Dokumentarfilme am 6. November

Morgen, Freitag, 6. November, lädt die Galerie „Blaugelbezwettl" in Zwettl zum mittlerweile achten Mal zu einer „Langen Nacht des Films" ein. Die Veranstaltung, bei der auch viele FilmemacherInnen anwesend sein werden, beginnt um 16 Uhr mit der Vorführung von Animationsfilmen der 1. Klassen des BG & BRG Waidhofen an der Thaya, etwa „Pech gehabt" oder „Auf dem Bauernhof", beide aus dem Jahr 2009.

In der Folge werden bis 3 Uhr früh Experimental-, Animations-, Spiel- und Dokumentarfilme gezeigt, darunter „Neun-neun" von Lisa Est (2009), „Schwarze Pferde" von Martin Anibas (2009), „Tramway" von Ulf Staeger (1988), „17 Sekunden Kunst" von Lena Lapschina (2007), „Soap Bubble Opera" von Iby-Jolande Varga (1999), „Unter Freunden" von Michael Pilz (1965), Mao Tse Tung / Band 2" von Heimo Wallner (2001), „Sentiment" von Andreas Ortag (2009), „Hungry Soul" von Eva Petrič (2007), „Man/Woman" von Richard Jochum (2006), „Enter Tina Turner" von Marcus Lerviks (2002), „Kommunizierende Biergefäße" von Christian Rupp (2009), „Köstliche Ungeheuer" von Ilse Kilic und Fritz Widhalm (2004), „Psalm 151" von Sabine Müller-Funk (2009) und „For Some Friends" von Gabriele Hochleitner (2008).

Nähere Informationen und das detaillierte Programm unter 02822/548 06, e-mail info@blaugelbezwettl.com und http://www.blaugelbezwettl.com/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung