30.10.2009 | 11:22

„Markt der Vielfalt" im Wiener Rathaus

Pernkopf: Konsumenten wollen regionale Produkte

Wiens Umwelt-Stadträtin Mag. Ulli Sima und Niederösterreichs Umwelt-Landesrat Dr. Stephan Pernkopf besuchten gestern, 29. Oktober, gemeinsam den „Markt der Vielfalt" im Wiener Rathaus, bei dem BesucherInnen Produkte, die nach „Slow Food"-Kriterien hergestellt werden, verkosten und kaufen können. „Slow Food" ist Ausdruck für bewusstes und regionales Essen und Trinken.

„Das harmoniert hervorragend mit unserer Initiative ‚So schmeckt Niederösterreich\', mit der wir regionale Produkte von hoher Qualität in den Vordergrund stellen. Mehrere niederösterreichische Aussteller sind auf dem ‚Markt der Vielfalt\' mit regionalen Produkten vertreten. Diese sind einfach frischer und umweltfreundlicher, weil sie keine langen Transportwege hinter sich haben. Damit schonen sie Umwelt und Klima. Umfragen belegen, dass inzwischen zwei Drittel der KonsumentInnen heimische regionale Lebensmittel bevorzugen", betonte dabei Pernkopf.

Auf dem „Markt der Vielfalt" werden Produkte aus ganz Österreich, vom Vorarlberger Bergkäse über Gemüseraritäten und Elsbeerschokoladen bis hin zu erlesenen Weinen präsentiert. Neben zahlreichen Verkostungsangeboten haben die BesucherInnen auch die Möglichkeit, sich über die Herkunft und die Herstellungsweise der speziellen Produkte zu informieren.

Weitere Informationen: Büro LR Dr. Stephan Pernkop, Klaus Luif, Telefon 02742/9005-12705, e-mail klaus.luif@noel.gv.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung