30.10.2009 | 11:19

Allerheiligen bringt „Literarisches" in den Brandlhof

Von der Ui-Mundart bis zum Schmidataler Sonett

Diesen Sonntag, 1. November, wird in Radlbrunn ab 17 Uhr wieder „Literarisches im Brandlhof" geboten. Der Allerheiligenabend im Brandlhof steht heuer - nach Josef Misson - unter dem Motto „Bui, pass guit auf". Der literarische Bogen spannt sich dabei von der Ui-Mundart bis zum Schmidataler Sonett, wobei Ernst Sachs eine kurze Einführung in diesen Weinviertler Dialekt gibt und Mundart-Texte von Weinviertler LiteratInnen zu Gehör bringt. Elisabeth Schöffl-Pöll dagegen liest an diesem Abend aus eigenen Werken. Der Abend findet im Rahmen der Initiative „Wir tragen Niederösterreich" statt. Für die musikalische Unterhaltung sorgen die „Haus&Hof Musikanten", der Eintritt ist frei.

Nähere Informationen: Brandlhof, Telefon 02956/812 22, e-mail weinviertel@volkskulturnoe.at.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung