29.10.2009 | 09:47

Erste Tagung der Landes-KonsumentenschutzreferentInnen

Leitner: Soll in regelmäßigen Abständen durchgeführt werden

Erfahrungs- und Informationsaustausch über VerbraucherInnenpolitik stand im Mittelpunkt des ersten Arbeitstreffens der Landesräte für Konsumentenschutz und Bundesminister Rudolf Hundstorfer, das gestern, Mittwoch, 28. Oktober, in St. Pölten stattfand.

Das Land Niederösterreich leiste einen hervorragenden Beitrag vor allem, was Produktsicherheit, Preisauszeichnung und Lebensmittelkontrolle betreffe, meinte dabei Landeshauptmann-Stellvertreter Dr. Sepp Leitner, der auch ankündigte, dass diese Referententagung ab nun in regelmäßigen Abständen durchgeführt werden solle.

Hundstorfer betonte, Konsumentenschutz gehe alle an und Marktüberwachung, Preisauszeichnung und Produkthaftung würden keine Landesgrenzen kennen.

An länderübergreifenden Initiativen sind zum Beispiel eine Vereinheitlichung der Rücktrittsrechte für KonsumentInnen, eine verbindliche Herkunftskennzeichnung von Produkten und Rohstoffen, transparentere Preisauszeichnungen, Richtlinien für Finanzdienstleistungen und -produkte sowie Schutz vor Täuschungen und Betrug im Internet geplant.

Nähere Informationen: Büro LHStv. Leitner, Litsa Kalaitzis, Telefon 0664/142 60 73, e-mail presse@lhstv-leitner.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung