20.10.2009 | 09:15

LH Pröll traf früheren deutschen Vizekanzler Genscher

„Wichtiger Wegbegleiter"

Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll ist am gestrigen Montagabend mit dem früheren deutschen Vizekanzler und Außenminister Hans-Dietrich Genscher zusammengetroffen. Im Mittelpunkt des Gespräches standen dabei Themen wie „20 Jahre Fall des Eisernen Vorhanges" und wirtschaftliche Fragen.

Nach der Wende sei es gelungen, die niederösterreichische Wirtschaft „frühzeitig zu internationalisieren" und dies habe sich auch angesichts der krisenhaften Erscheinungen der letzten zwei Jahre bewährt, stellte Pröll fest: „Wäre Europa nicht so zusammen gewachsen, wären diese krisenhaften Erscheinungen noch tiefer zu spüren gewesen." Nun sei eine „umsichtige wirtschaftspolitische Arbeit" besonders wichtig, so Pröll: „So erfahrene Politiker wie Hans-Dietrich Genscher sind da wichtige Wegbegleiter."

Die Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Österreich sowie zwischen Deutschland und Niederösterreich „funktioniert problemlos", bestätigte auch der ehemalige deutsche Vizekanzler. Die EU-Osterweiterung sowie die europäische Währungsunion bezeichnete Genscher als „zwei historische Entscheidungen der Europäischen Union."

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung