16.10.2009 | 11:00

NÖ Naturschutztag 2009 in Bruck an der Leitha

Schwerpunkt liegt auf den „Randbiotopen"

Morgen, Samstag, 17. Oktober, wird in Bruck an der Leitha der NÖ Naturschutztag abgehalten. Der „Naturschutzbund NÖ" stellt dabei das Thema „Natur am Rand - Chance für unsere Artenvielfalt?!" in den Mittelpunkt des Interesses.

Konkret sind mit „Randbiotopen" Straßenböschungen, Bahndämme oder auch Uferbiotope gemeint, die im ganzen Land zu finden sind, Lebensraum für eine Reihe teils gefährdeter Pflanzen- und Tierarten bieten und auch eine wichtige Vernetzungsfunktion haben. Dieser Schwerpunkt soll darauf hinweisen, dass manche dieser „Randbiotope" heute gefährdet sind. Dementsprechend werden beim „NÖ Naturschutztag" in Bruck an der Leitha Fachleute und engagierte Laien ihre Erfahrungen und Anliegen präsentieren.

Der NÖ Naturschutztag 2009 bietet neben musikalischer Unterhaltung auch eine kostenfreie Exkursion durch den Harrachpark bzw. eine Stadtführung. Beide Programmpunkte starten um 11.30 Uhr vom Stadttheater aus. Die eigentliche Tagung beginnt um 14.30 Uhr mit „Impressionen aus Bruck" bzw. um 15 Uhr mit der Eröffnung und Begrüßung. Ab 15.30 Uhr stehen Vorträge zum diesjährigen Themenschwerpunkt am Programm, wobei die ReferentInnen von der Universität für Bodenkultur stammen. Ab 17 Uhr gewährt im Stadttheater Bruck das „Mikrotheater" des Naturhistorischen Museums in Wien Einblicke in den „Mikrokosmos" der Kleinstlebewesen. Anmeldungen zur Teilnahme werden erbeten.

Nähere Informationen: Naturschutzbund NÖ, Telefon 01/402 93 94, e-mail noe@naturschutzbund.at, http://www.noe.naturschutzbund.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung