14.10.2009 | 11:35

Saisonabschluss: 29. Auflage der Rallye Waldviertel

LR Bohuslav: Sicherheit und Umweltschutz sind zentrale Anliegen

Bereits zum 29. Mal wird heuer das Finale der Rallye-Staatsmeisterschaft im Waldviertel ausgetragen. Rund 130 Teams aus acht Nationen, darunter Fahrer wie Manfred Stohl, Raimund Baumschlager, Willi Stengg und Hermann Gassner, garantieren den Zuschauern Spannung und Action. 

„The final rallydays" starten am 30. Oktober um 14.50 in Gars am Kamp. Zwölf Sonderprüfungen mit dem Superspecial am Nordring in Fuglau und attraktive Rundkurse in Gars und St. Leonhard stehen am Programm. Die Siegerehrung findet ab 17.45 Uhr am Hauptplatz in Horn statt.

Mit einer schlankeren Gestaltung der Streckenführung - die Gesamtlänge beträgt jetzt nur noch rund 380 Kilometer, in denen 175 Sonderprüfungskilometer enthalten sind -  ist ein weiterer Schritt in Richtung moderner und verantwortungsbewusster Umsetzung des Events gelungen. Erstmals zählt die Rallye Waldviertel in diesem Jahr zu den „Green Events". Dabei stehen Umwelt- und Nachhaltigkeitsaspekte sowie die CO2-Neutralisierung der Rallye im Mittelpunkt, betont Landesrätin Dr. Petra Bohuslav, die auch den Start vornehmen wird. Weiters wird das Sportland Niederösterreich auch mit dem Einsatz eines Safety Cars zur Sicherheit der Zuschauer beitragen.

Nähere Informationen unter http://www.waldviertel-rallye.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung