09.10.2009 | 00:20

Neuer Gehsteig und Fahrbahnteiler in Gutenstein

Mehr Verkehrssicherheit, Ortsbild verschönert

Im Ortsteil Vorderbruck in der Marktgemeinde Gutenstein erfolgt heute, 9. Oktober, um 17 Uhr die offizielle Übergabe des neuen Gehsteiges entlang der Landesstraße B 21. Die Kosten für das Projekt belaufen sich auf rund 180.000 Euro, wobei 100.000 Euro vom Land Niederösterreich und 80.000 Euro von der Marktgemeinde Gutenstein getragen werden. Die Planungen erfolgten durch die Straßenbauabteilung 4 in Wiener Neustadt. Die Arbeiten wurden von der Straßenmeisterei Gutenstein in einer Bauzeit von drei Monaten durchgeführt.

Bei dem Bauvorhaben wurde der nördlich der Landesstraße B 21 verlaufende Gehsteig mit einer durchschnittlichen Breite von 1,5 Metern ausgeführt. Der durchgehende Grünstreifen zwischen dem Gehweg und der B 21 trägt wesentlich dazu bei, einerseits die Verkehrssicherheit zu erhöhen und andererseits das Ortsbild durch eine neue Grünraumgestaltung zu verschönern. Weiters wurde am östlichen Ortsbeginn von Gutenstein ein Fahrbahnteiler zur Geschwindigkeitsreduktion errichtet.

Mit der neuen Busbucht beim Raimundstein wird derzeit ein weiteres Projekt im Ortsteil Vorderbruck verwirklicht. Somit steht den Bewohnern beim Gerichtskogel - und nach der Errichtung eines Fußgängersteiges über die Piesting - auch den Einwohnern im Blättertal, eine Bushaltestelle zur Verfügung.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Ing. Markus Hahn, Telefon 02742/9005-60143.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung