05.10.2009 | 09:18

„Kunst und Kultur in allen Facetten erlebbar machen"

LH Pröll zum neu eröffneten Arnulf Rainer-Museum

„Mit dieser Eröffnung ist das Kulturland Niederösterreich um ein ganz besonderes Angebot reicher geworden", betonte Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll am Sonntag in der Radiosendung „Forum NÖ", die sich mit dem neu eröffneten Arnulf Rainer-Museum in Baden beschäftigte. Seit wenigen Tagen hat im dortigen neu renovierten Frauenbad das neue Rainer-Museum seine Tore geöffnet, das voll und ganz den Werken des weltbekannten Künstlers und gebürtigen Badeners gewidmet ist.

„Das Arnulf Rainer-Museum ist zum einen eine Heimstätte für einen großen Künstler, dessen Werk wir für die Nachwelt sichern wollen. Zum anderen steht dieses Museum aber auch für Werte wie Toleranz, Modernität und Kreativität", so Landeshauptmann Pröll, der auch meinte: „Dieses Museum wird eine Ausstrahlung und eine Wirkung weit über Niederösterreich hinaus entwickeln."

Die Eröffnungsausstellung zeigt unter dem Titel „Aller Anfang ist schwer" frühe Werke des Künstlers aus den Jahren 1949 bis 1961. „Für mich ist das auch ein Rückblick", meinte Arnulf Rainer selbst dazu, der sich vom Echo auf die ersten Öffnungstage des ihm gewidmeten Museums „sehr positiv überrascht" zeigte.

Von einem „sehr großen Publikumsinteresse" an den ersten Öffnungstagen berichtete auch Dr. Roswitha Straihammer, die die Leitung des Arnulf Rainer-Museums übernommen hat.

„Niederösterreich ist ein Land mit Geschichte und Tradition. Niederösterreich ist aber auch ein Land mit Weltoffenheit und kultureller Vielfalt", betonte Landeshauptmann Pröll in Bezug auf das breite kulturelle Spektrum in Niederösterreich. „Diese Vielfalt gibt unserem Land ein eigenständiges und unverwechselbares Profil", so Pröll, und „sie sorgt auch für wirtschaftliche und kulturelle Impulse." Der Landeshauptmann abschließend: „Darum wollen wir auch in Zukunft Kunst und Kultur in allen Facetten erlebbar machen."

Das Arnulf Rainer-Museum im Badener Frauenbad hat täglich außer Dienstag von 10 bis 18 Uhr, am Mittwoch von 10 bis 20 Uhr geöffnet.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung