30.09.2009 | 00:18

Vielfache Auszeichnungen für NÖ Landesweine

Pernkopf: Fachgerechte Winzerarbeit einmal mehr bestätigt

„Die NÖ Landesweingüter konnten mit ihren Weinen hohe Auszeichnungen erzielen, wodurch die fachgerechte Winzerarbeit einmal mehr bestätigt wird", erklärte heute, Mittwoch, 30. September, bei der in St. Pölten vorgenommenen Präsentation prämierter Landesweine Landesrat Dr. Stephan Pernkopf.

In den „Salon Österreichischer Wein" wurden heuer der aus dem Landesweingut Krems stammende „Kremstal DAC Riesling 2008" und der aus dem NÖ Landesweingut Hollabrunn stammende „Weißburgunder Eiswein 2006" nominiert. Allerdings konnten die NÖ Landesweingüter noch weitere Erfolge verbuchen: Bei der Bezirksweinverkostung „Land um Hollabrunn" beispielsweise konnte das NÖ Landesweingut Hollabrunn mit seinem „Rubin Carat 2007, Campus Premium" als Sieger hervorgehen. Bei der „Poysdorfer Weinparade" wurde das NÖ Landesweingut Mistelbach mit dem „Baccuspreis" für den „Blauburger 2008, Campus Klassik" ausgezeichnet und mit Gold wurden der „Zweigelt 2008", der „Welschriesling 2008", der „Riesling 2008" und die „Traminer Spätlese 2008" prämiert. Schließlich konnte das Landesweingut Mistelbach noch bei der „Austrian Wine Challange", bei der rund 9.000 Weine verkostet und bewertet werden, Gold für den „Merlot Exklusiv", die „Chardonnay Spätlese" und für den „Weinviertel DAC" nach Hause bringen. Bei der „Retzer Weinwoche 2009" durfte sich überdies das NÖ Landesweingut Retz über die Aufnahme des „Weinviertel DAC 2008", des „St. Laurent CAMPUS Premium 2007" und des „ERGO Cabernet Sauvignon 2006" in den „Kreis der Besten" freuen.

Die NÖ Landesweingüter Hollabrunn, Krems, Mistelbach und Retz decken die gesamte Weinvielfalt Niederösterreichs ab; die Weinbaulagen finden sich auf 40 Hektar Weinviertler Lössboden, auf den Urgesteinsterrassen des Kremser Wachtbergs und in den sonnigen Weinbergen des Retzer Landes. Die besten Weine werden unter der Premiummarke „Campus" vermarktet. Bewirtschaftet werden die Landesweingüter von den Landwirtschaftlichen Fachschulen. Der Weinkeller im St. Pöltner Regierungsviertel bietet das gesamte Sortiment der NÖ Landesweingüter zum Verkauf an. Neben dem umfangreichen Weinangebot wird hier auch Sekt, Obstmost und Schnaps verkauft. Ebenso gibt es Honigprodukte der Imkerschule Warth sowie Käsespezialitäten der Landwirtschaftlichen Fachschule Phyra zu erstehen. Der Landhauskeller ist jeden Dienstag von 8.30 bis 16 Uhr geöffnet.

Nähere Informationen: Mag. Jürgen Mück, Telefon 0664/73 51 36 49, e-mail juergen.mueck@aon.at, http://www.lako.at/ bzw. http://www.noe-landesweingueter.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung