18.09.2009 | 09:22

Abschlusswochenende von „Allegro Vivo 2009"

„Morgenstern Trio", „Mit Herzblut" und Festivalabschlusskonzert

An diesem Wochenende wird das Kammermusik Festival „Allegro Vivo. Pulsierend - Im Herzen Europas" mit einem Kammermusikabend und Orchesterkonzerten abgeschlossen.

Zunächst ist heute, Freitag, 18. September, ab 19 Uhr das „Morgenstern Trio" im Stift Geras zu Gast. Dieses junge Trio aus Deutschland, das bereits eine Vielzahl an Auszeichnungen und Preisen erhalten hat, stellt an diesem Abend u. a. das „Klaviertrio Es-Dur Hob. XV:10" des Jahresregenten Joseph Haydn auf das Programm. Weiters ist die „Fremde Szene III. Versuche für Klaviertrio" von Wolfgang Rihm zu hören. Den Abschluss bildet das „Klaviertrio" in C-Dur op. 87 von Johannes Brahms.

Morgen, Samstag, 19. September, ist in der Stiftskirche Göttweig ab 19 Uhr das Orchesterkonzert „Mit Herzblut" zu hören. Dabei stehen Joseph Haydns „Symphonie G-Dur Hob. I:94 ‚Mit dem Paukenschlag\'", Boshulav Martinus „Concertino für Klaviertrio und Streichorchester H232" und Antonín Dvoráks „Sinfonie Nr. 8 G-Dur op. 88 ‚Die Englische\'" auf dem Programm. Das selbe Programm ist dann auch am Sonntag, 20. September, um 16 Uhr in der Stiftsbibliothek Altenburg zu hören, wo das Abschlusskonzert des Kammermusik Festivals 2009 gegeben wird. Auf der Bühne stehen dabei das österreichische „Eggner Trio" und das Tonkünstler-Orchester Niederösterreich unter der Leitung von Bijan Khadem-Missagh. Die Eintrittskarte zu diesem Konzert gilt zugleich als Tageskarte für das Stift Altenburg sowie für die Spezialführung „Stift Altenburg - Benediktiner im Herzen Europas".

Nähere Informationen: Telefon 02982/4319, e-mail office@allegro-vivo.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung