27.08.2009 | 11:01

Heuras präsentiert Kinder- und Schülerunfallversicherung

„Kinder sind das wertvollste Gut und brauchen bestmöglichen Schutz"

Knapp vor Schulbeginn präsentierten heute, 27. August, in St. Pölten Bildungs- und Jugend-Landesrat Mag. Johann Heuras und Mag. Bernhard Lackner, Vorstandsdirektor der NÖ Versicherung (NV), eine von der NV angebotene Kinder- und Schülerunfallversicherung.

„Niederösterreich ist bestrebt, die Kinder bestmöglich zu schützen, sie sind unser wertvollstes Gut", betonte dabei Heuras. In diesem Bemühen um die Sicherheit der Kinder und Jugendlichen sei die von der NV seit 15 Jahren angebotene Versicherung ein weiterer wichtiger Baustein neben der Schutzengel-, Fahrradhelmaktion u. a. Im Rahmen der hervorragenden Partnerschaft mit dem Land Niederösterreich biete die NV mit der Kinder- und Schülerunfallversicherung für eine Prämie von 4,95 Euro pro Jahr ein gewisses Maß an Sicherheit und Beruhigung.

Weil dabei aber die Eigenverantwortung nicht hintangestellt werden dürfe, bezeichnete Heuras den Abschluss einer derartigen Versicherung als gute Gelegenheit, mit den Kindern über Unfallrisken, Folgeschäden und den Wert der Gesundheit und des Lebens im Allgemeinen zu sprechen.

Lackner führte aus, der Mensch habe keine Knautschzone. Die vor 15 Jahren anlässlich eines mit schweren Verbrennungen einhergehenden Unfalls eines Kindes in einem Turnsaal ins Leben gerufene Versicherung erstrecke sich auf Versicherungsleistungen bis zu 50.000 Euro bei dauernder Invalidität, bis zu 5.000 Euro etwa für Hubschrauberbergekosten bei Skiunfällen auf Schulskikursen etc., gelte aber zudem auch für Freizeitaktivitäten. In den letzten Jahren habe im Schnitt rund ein Viertel der Eltern für ihre insgesamt 60.000 bis 65.000 Kinder Polizzen abgeschlossen, die NV ihrerseits habe allein im letzten Jahr insgesamt 320.000 Euro an Versicherungsleistungen ausbezahlt.

Heuer gibt es erstmals auch die Möglichkeit, Kindergarten-Kinder zu versichern; für die ersten 100 Versicherungsnehmer gibt es je einen Fahrradhelm.

Nähere Informationen beim Büro LR Heuras unter 02742/9005-12324, Markus Hammer, e-mail markus.hammer@noel.gv.at, bzw. bei der NV unter 02742/9013-0, e-mail noevers@noevers.at und http://www.noevers.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung