21.08.2009 | 00:59

Schloss Hof begrüßt den millionsten Besucher

Mit neuen Projekten soll der Erfolg auch in Zukunft gesichert sein

Auf dem Kaiserlichen Festschloss Hof im Marchfeld konnte gestern, 20. August, der millionste Besucher seit der Wiedereröffnung 2005 empfangen werden. Innerhalb von nur fünf Jahren haben sich das Schloss und das Marchfeld von einer touristischen „terra incognita" zu einer Top-Destination für Kultur-, Natur, und Genussbereiche entwickelt.

Im Schloss sind jetzt die Vorarbeiten für die Renovierung und die Wiedereinrichtung der Prunkräume Maria Theresias und der Gästezimmer Prinz Eugens angelaufen. Die Erneuerung der Schlossfassade ist zum größten Teil abgeschlossen. Der Projektabschluss der Revitalisierung des mehrtreppigen Brunnens ist für 2010 geplant. Auch der Kassabereich wird erneuert und der Gästeeingang verlegt. Auf dem Meierhof wird nach dem östlich gelegenen Glashaus auch dessen spiegelgleiches westliches Gegenstück samt vorgelagertem Orangeriegarten im Original wieder hergestellt.

Das Ambiente von Schloss Hof ist zurzeit auch im Rahmen der diesjährigen „Carnuntum Experience" zu bewundern. Am 29. August zeigen Winzer des Weinbaugebietes östlich von Wien, dass sich die Region auch vorzüglich zur Erzeugung von Sekten eignet. Der folgende Tag steht ganz im Zeichen des „Rubin Carnuntum". Rund 40 Winzer bitten ab 14 Uhr zur Degustationspremiere des neuen Jahrgangs. Für beide Veranstaltungen sind Anmeldungen erforderlich.

Nähere Informationen: Kaiserliches Festschloss-Hof, Telefon 02285/20 00 00, e-mail office@schlosshof.at, http://www.schlosshof.at/

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung