20.08.2009 | 15:51

14. Weinherbst Niederösterreich vom 25. August bis 30. November

Bohuslav: Weinherbst ist für Niederösterreicher „fünfte Jahreszeit"

Am 25. August fällt der Startschuss zum 14. Weinherbst Niederösterreich. Mehr als 800 große und kleine traditionelle Feste können in der Zeit vom 25. August bis 30. November in über 100 Weinstraßen-Gemeinden besucht werden.

Die Veranstaltungen umfassen eine große Palette rund um Kultur, Natur und Sport. Vor allem alle Themen rund um den Wein prägen das Angebot. Unter dem Titel „Wein und Kultur" gibt es zum Beispiel das große Kellergassenfest in Falkenstein mit mehr als 40 geöffneten Kellern, die aufgesucht werden können. Um den „Weinherbst sportlich zu erleben" steht etwa Winzerwandern in Sooß im September im Programm. Zum „Sturmfeiern und Jungweinverkostungen" laden beim 14. Göttelsbrunner Leopoldigang rund 20 Weingüter ein. Besonders prächtig und groß aufgebaut ist das Wachauer Erntedankfest im September und Oktober.

„Der Wein ist ein herausragendes Produkt, das für Niederösterreich steht. Damit ist er für uns gleichzeitig ein wichtiger Imageträger", so Tourismus-Landesrätin Dr. Petra Bohuslav. Davon profitiere nicht zuletzt die Tourismuswirtschaft: „Der Weinherbst Niederösterreich ist ein wahrer Publikumsmagnet, weil die Veranstaltungen authentisch und traditionell sind und nicht inszeniert. Für uns Niederösterreicher ist er aber viel mehr als irgendeine Veranstaltungsreihe, er ist quasi unsere ‚fünfte Jahreszeit\'", so Bohuslav abschließend.

Nähere Informationen: Karin Weihs, Telefon 02742/9000-19844, e-mail karin.weihs@noe.co.at, http://www.niederoesterreich.at/ bzw. http://www.weinherbst.at/

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung