11.08.2009 | 14:24

Hochschulmanagement-Preis der Donau-Universität Krems

Einreichungen noch bis 30. September möglich

Auch heuer stellt der Hochschulmanagement-Preis der Donau-Universität Krems innovative Projekte aus der Hochschul-Verwaltung ins Rampenlicht. Bis 30. September können Konzepte eingereicht werden, die an Universitäten im deutschsprachigen Raum umgesetzt wurden. Die Sieger erhalten ein Stipendium für den Lehrgang „Hochschul- und Wissenschaftsmanagement" im Wert von insgesamt 3.700 Euro. Die Unterlagen sind unter www.donau-uni.ac.at/hochschulmanagementpreis abrufbar.

Die zunehmende Autonomie stellt Universitäten in Österreich, der Schweiz und Deutschland vor neue Herausforderungen, die klassische Verwaltung wurde in den letzten Jahren zum modernen Hochschulmanagement umgebaut. Der bereits zum vierten Mal ausgeschriebene Hochschulmanagement-Preis soll diese Entwicklung fördern und die Leistungen engagierter Mitarbeiter honorieren. Der Bewerb wendet sich an Wissenschafter, die Managementfunktionen an Hochschulen innehaben, wie auch an Experten in wissenschaftlichen Einrichtungen. Projekte können sowohl von Einzelpersonen als auch von Projektgruppen eingereicht werden.

Nähere Informationen: Donau-Universität Krems, Department für Weiterbildungsforschung und Bildungsmanagement, Lil Reif, Telefon 02732/893-2512, www.donau-uni.ac.at/wbbm

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung