10.08.2009 | 13:15

NÖ-CARD 2009 schon 80.000 Mal verkauft

Bohuslav: Stammkundenanteil hat sich um 26 Prozent gesteigert

Die von der Landestourismusorganisation NÖ Werbung herausgegebene Niederösterreich-CARD ist heuer bereits rund 80.000 Mal verkauft worden. „Das ist eine Steigerung von rund 20 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres. Besonders erfreulich ist, dass fast 60 Prozent aller CARD-Inhaber der vorigen Saison die Niederösterreich-CARD heuer verlängert haben", teilt dazu Landesrätin Dr. Petra Bohuslav mit. Damit habe sich der Stammkundenanteil gegenüber dem Vorjahr um 26 Prozent gesteigert. Die am besten besuchten Ausflugsziele sind aktuell die Landes-Gartenschau „Die Garten Tulln", das Riesenrad im Wiener Prater sowie die Schneebergbahn.

Das Kundenbindungsinstrument NÖ-CARD, das 2009 in seiner nunmehr vierten Saison läuft, bietet gegen die Bezahlung eines einmaligen Kaufpreises von 45 Euro freien Eintritt bei 254 Ausflugszielen im ganzen Land. Erhältlich ist die NÖ-CARD 2009 u. a. in Trafiken in Niederösterreich und Wien, in 620 Raiffeisen-Bankstellen sowie über das Internet. Wer eine alte Karte besitzt, kann diese um 3 Euro verbilligt verlängern lassen - auch bei jenen Ausflugszielen, die CARD-Verkaufsstellen sind. Jugendliche von 6 bis 16 Jahren zahlen für die Karte nur 20 Euro, Kinder bis zum Alter von 6 Jahren zahlen überhaupt nichts. Mit der NÖ-CARD kann man sich Eintrittsgelder von bis zu 1.400 Euro ersparen.

Nähere Informationen: http://www.niederoesterreich-card.at/

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung