24.07.2009 | 13:35

„Save the world Awards"-Gala in Zwentendorf

LH Pröll: „Ein authentischer Ort, den es sonst nirgendwo auf der Welt gibt"

Im Rahmen einer monumentalen Gala und TV-Show werden am heutigen Freitagabend, 24. Juli, im Atomkraftwerk Zwentendorf die ersten „Save the world Awards" überreicht. Die Preise werden an Menschen und Organisationen vergeben, die sich für die Erhaltung der Erde einsetzen. Rund 2.500 Gäste vor Ort und Millionen Fernsehzuschauer in aller Welt werden die Show miterleben. Im Rahmen einer Pressekonferenz im Palais Niederösterreich in Wien präsentierte heute Veranstalter Georg Kindel einige der Stars, Preisträger, Präsentatoren und Partner der großen Show, die in Gedenken an Michael Jackson unter dem Motto „Heal the world" stehen wird. „Die ersten ‚Save the world Awards\' werden Michael Jackson und seinem Einsatz für eine bessere Welt gewidmet", so der Gründer und Vorsitzende der „World Awards", Georg Kindel.

Niederösterreich biete für diese Veranstaltung einen „authentischen Ort, den es sonst nirgendwo auf der Welt gibt", meinte Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll in Bezug auf das vor rund 30 Jahren erbaute Atomkraftwerk, das nie in Betrieb genommen wurde. „Hier haben wir gezeigt, dass es auch anders geht. Anstelle von Atomkraft nutzen wir heute Sonnenkraft, anstelle von Atomstrom Sonnenstrom", so Pröll, der auf die „ökologische Gesinnung" des Bundeslandes Niederösterreich verwies: „Bis zum Jahr 2020 sollen 50 Prozent unseres Energiebedarfes aus erneuerbarer Energie kommen." Als Gastgeber der Gala wolle das Land auch seine Gastfreundschaft und seine „Harmonie von Natur und Kultur" einbringen, betonte der Landeshauptmann.

Für den kürzlich verstorbenen Michael Jackson, der für sein humanitäres Engagement ausgezeichnet wird, wird sein Bruder Jermaine Jackson den „Save the world Award" in Empfang nehmen. Jermaine Jackson verwies im Rahmen der Pressekonferenz auf die Bemühungen seines Bruders, die Welt zu einer besseren zu machen („to make it a better place"). Rede und Antwort standen anlässlich des Pressegespräches auch die Schauspielerin Andie MacDowell, die als Host durch den Abend in Zwentendorf führen wird, und Carl Lewis, einer der erfolgreichsten Leichtathleten der Welt, der mit dem Award für sein Engagement für Kinder in Not ausgezeichnet wird.

Zu Wort kamen auch der weltbekannte Künstler Gottfried Helnwein, der im Zuge der Gala eine Installation im Gedenken an Michael Jackson gestalten wird, Christian Baha, der mit seinem Unternehmen Superfund die World Awards unterstützt, und die Friedensnobelpreisträgerin Betty Williams. Als Preisträger sprachen Helmut Kutin, Präsident von SOS-Kinderdorf International, und Thomas Henningsen, der den Award als Klima-Projekt-Leiter von Greenpeace entgegennehmen wird.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung