20.07.2009 | 10:08

100 „Soziale Arbeit"-AbsolventInnen an Fachhochschule St. Pölten

Erstmals Titel „Bachelor" verliehen

Kürzlich konnten an der Fachhochschule (FH) St. Pölten der nunmehr letzte Diplomstudiengang sowie der Masterstudiengang „Soziale Arbeit" abgeschlossen werden; gleichzeitig konnte hier erstmals in Österreich der Bachelor „Soziale Arbeit" verliehen werden. In Summe wurden dabei 39 Diplome und 14 Mal der Titel „Master" bzw. 47 Mal der Titel „Bachelor" verliehen, wodurch an dieser FH insgesamt 100 AbsolventInnen im Bereich „Soziale Arbeit" gezählt werden können.

Das Studium „Soziale Arbeit" wird nach dem internationalen, zweistufigen Bachelor-/Master-System durchgeführt; im Anschluss an das Bachelorstudium ist ein Masterstudium möglich. Das Bachelorstudium an der FH St. Pölten zeichnet sich durch seine generalistische Ausrichtung aus; es wird besonders darauf Wert gelegt, dass die AbsolventInnen in allen für Soziale Arbeit relevanten Berufsfeldern tätig werden können. Es besteht die Möglichkeit, im Rahmen des Studiums Schwerpunkte - etwa in Form von Praktika und Projekten - zu setzen. Des Weiteren wird besonderes Augenmerk auf Selbsterfahrung und die Weiterentwicklung reflexiver Fertigkeiten der Studierenden mittels Mentoring und Supervision gelegt.

Der Masterstudiengang „Soziale Arbeit" bietet AbsolventInnen eines einschlägigen Bachelorstudiums und auch AbsolventInnen der früheren Akademien für Sozialarbeit sowie AbsolventInnen eines sozialwissenschaftlichen Bachelor- oder Diplomstudiums die Möglichkeit zur Vertiefung ihrer Kenntnisse moderner Sozialarbeitsmethodik und Sozialarbeitswissenschaft. Den Diplomstudiengang wird es künftig nicht mehr geben, da die FH alle Studiengänge auf das Bachelor- und Mastersystem umstellt.

Nähere Informationen: http://www.fhstp.ac.at/

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung