02.07.2009 | 11:53

Internationale Konzerttage Stift Zwettl

„Musik in der Bibliothek" ab 3. Juli

Weil im Stift Zwettl derzeit die Kirche saniert wird und sowohl die Egedacher-Orgel als auch die Chororgel während der Renovierungsarbeiten staubdicht eingepackt sind, bieten die Veranstalter bis zum Ende der Restaurierung im Jahr 2013 statt des Internationalen Orgelfestes Stift Zwettl „Musik in der Bibliothek" an: Unter diesem Titel wird heuer vom 3. bis 5. Juli erstmals in dem bislang nicht öffentlich zugänglichen, mit einem Fresko von Paul Troger geschmückten barocken Prachtraum musiziert und zwischen den musikalischen Darbietungen aus den Beständen der Stiftsbibliothek gelesen. Es spielen die Virtuosi Saxoniae unter der Leitung von Ludwig Güttler.

Der Auftakt erfolgt morgen, Freitag, 3. Juli, mit Werken von Georg Philipp Telemann, Johann Sebastian Bach und Gottfried Finger; Beginn ist um 19.30 Uhr. Am Samstag, 4. Juli, folgen dann ab 18 Uhr Werke von Maurizio Cazzati, Joseph Haydn, Jan Dismas Zelenka, Giuseppe Tartini und Johann Sebastian Bach. Abgeschlossen wird die erste Reihe „Musik in der Bibliothek" am Sonntag, 5. Juli, ab 15 Uhr mit Musik von Ignaz Franz Biber, Johann Sebastian Bach, Christoph Förster, Johann Adolf Hasse und Antonio Vivaldi.

Nähere Informationen und Karten beim Stift Zwettl unter 02822/202 02-57, e-mail manfred.bretterbauer@stift-zwettl.at und http://www.stift-zwettl.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung