30.06.2009 | 00:43

„Inter-Agrar" in Wieselburg vom 2. bis 5. Juli

Über 560 Aussteller auf dem Messegelände

Nach dem Hochwasser auf dem Messegelände in Wieselburg werden die Aufräum- und Reinigungsarbeiten mit Unterstützung des Landes Niederösterreich, der Feuerwehr und des Bundesheeres durchgeführt. Die Wieselburger Messe „Inter-Agrar" samt Volksfest wird nun um einen Tag später als geplant von Donnerstag, 2. Juli, bis einschließlich Sonntag, 5. Juli, jeweils von 9 bis 18 Uhr stattfinden. Neben der Land- und Forstwirtschaft stehen bei der „Inter-Agrar" auch die Bereiche Bauen und Wohnen, Haushaltsausstattung sowie die Themen Genuss, Garten und Gesundheit im Mittelpunkt. Die Warenmesse und das traditionelle, gleichzeitig stattfindende Wieselburger Volksfest runden Niederösterreichs größte Messe ab.  

Die im Vorjahr fertig gestellte Wieselburger Halle und die neue Tierhalle erweitern die Ausstellungsfläche und ermöglichen eine neue Messegliederung. Angesichts neuer Förderungen des Landes Niederösterreich schenken die Aussteller den Bereichen Energienutzung und Gebäudesanierung besonderes Augenmerk. Das Thema „Genuss" findet man in der Wieselburger Halle, wo Anbieter der Genussregionen gemeinsam mit „So schmeckt Niederösterreich" zur Verkostung ihrer Schmankerl einladen.

Im agrarischen Bereich steht die Rinderzucht im Zentrum, die neue überdachte  Tierhalle ist der ideale Rahmen für die Präsentationen. Erstmals bieten auf der Wieselburger Messe im Freigelände verschiedene Unternehmer aus der Biomasse-Erzeugung ihre Angebote an. Bauherren, Sanierer und Renovierer erhalten Tipps vom Keller- bis zum Dachausbau. Neben der Messe gibt es das Volksfest: Der Vergnügungspark, Bierzelt, kulinarische Schmankerl und Musik werden geboten. Am Messevorabend, Mittwoch, 1. Juni, um 20 Uhr findet der traditionelle Bieranstich statt.

Nähere Informationen: http://www.messewieselburg.at/

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung