23.06.2009 | 00:03

Land unterstützt Außensanierung am Kremser Hafnerplatz

Pröll: Historisch wichtiges Gebäude der Kremser Altstadt bewahren

Die Fassaden der Musik- und Volksschule am Hafnerplatz in Krems werden saniert. Die Landesregierung hat in ihrer letzten Sitzung auf Vorschlag von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll einer Förderung in der Höhe von 167.500 Euro zugestimmt. „Die Denkmalpflege in Niederösterreich ist ein wichtiges Ziel unserer Kulturpolitik und erst kürzlich wurde die Gozzoburg mit dem Europa Nostra Preis ausgezeichnet. Die wunderschöne Altstadt und die Fülle an historischen Gebäuden prägen das einzigartige Erscheinungsbild von Krems und kurbeln den Tourismus in der Stadt an", so Landeshauptmann Pröll.

Die Musik- und Volksschule am Hafnerplatz in Krems präsentiert sich als mächtiges, in den Jahren 1874/75 und 1895 von Josef Utz dem Älteren und dem Jüngeren errichtetes, dreigeschossiges und dreiflügeliges Gebäude mit Neorenaissancefassade.

Das Gebäude wird einer Außensanierung unterzogen, nachdem sich an den Fassadenflächen bereits starke Bauschäden zeigten. So sind die Erneuerung der Fenster und die Sanierung sowie die Neufärbelung des Fassadenverputzes vorgesehen. Die Arbeiten sind bereits angelaufen und sollen bis Ende nächsten Jahres abgeschlossen werden.

Die Gesamtkosten für die Außensanierung der Musik- und Volksschule werden mit 1.667.000 Euro veranschlagt. Das Land Niederösterreich wird sich daran mit einem Förderbetrag in der Höhe von 167.500 Euro beteiligen.

„Wer alte Bausubstanz verkommen lässt, löscht den Geschichtsbezug einer Gesellschaft. Daher soll der Finanzierungsbeitrag des Landes Niederösterreich eine wichtige Hilfe zur denkmalgerechten Erneuerung eines wichtigen Gebäudes im Gefüge der Kremser Altstadt leisten", so Pröll.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung