19.06.2009 | 11:41

FH St. Pölten bietet Kurspaket in englischer Sprache

Vorteile für ausländische und heimische Studierende

An der Fachhochschule St. Pölten (FH) wird kommendes Wintersemester erstmals ein Kurspaket (ICT Module) auf Englisch gehalten. Hintergrund für diese Neuerung ist, dass Gaststudierende ausländischer Partnerhochschulen sich immer wieder nach Lehrveranstaltungen in englischer Sprache erkundigt haben. Die englischen Kurse sollen nun dazu beitragen, dass die Gaststudierenden den Unterricht gemeinsam mit den österreichischen Studierenden verfolgen können. Das dabei zum Einsatz kommende „European Credit Transfer an Accumulation System" (ECTS) soll sicherstellen, dass die Leistungen von Studierenden an europäischen Hochschulen vergleichbar und anrechenbar sind.

Das auf Englisch unterrichtete Kurspaket konzentriert sich auf Lehrveranstaltungen zur „Informations- und Kommunikationstechnologie" (IKT bzw. ICT) wie etwa „Sicherheitsstrategien für verteilte Systeme", „Netzwerkplanung und Management" oder „Mobile Kommunikation". Doch auch ein Seminar über Deutsche Sprache und österreichische Kultur ist Teil des Programms. Der Vorteil der Neuerung für die St. Pöltner Studierenden liegt darin, dass sie den natürlichen Umgang mit der Fremdsprache lernen und dass sie - auch wenn sie kein Auslandsstudium oder -praktikum absolvieren - künftig zu Hause ein wenig Internationalität erleben.

Nähere Informationen: http://www.fhstp.ac.at/

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung