18.06.2009 | 10:03

Teil-Stipendien für Journalismus-Lehrgänge

Bewerbungen sind ab sofort an der Universität Krems möglich

Im September starten am Internationalen Journalismus Zentrum an der Donau-Universität Krems die berufsbegleitenden Universitätslehrgänge „Public Relations und integrierte Kommunikation", „Kommunikation und Management" sowie „Qualitätsjournalismus". Auch dieses Jahr haben Bewerberinnen und Bewerber die Möglichkeit, die Lehrgangskosten über ein Stipendium zu reduzieren. Die Bewerbung um ein Teil-Stipendium in der Höhe von maximal der Hälfte der Lehrgangskosten ist ab sofort möglich. Interessenten müssen einen Bewerbungsbogen und einen „Letter of Intent" an das Internationale Journalismus Zentrum, Donau-Universität, 3500 Krems,Dr. Karl Dorrek Straße 30, senden.  

Die maximale Höhe der Teil-Stipendien bei den Lehrgängen „Public Relations und Integrierte Kommunikation" sowie „Kommunikation und Management" beträgt 6.950 Euro, beim Lehrgang „Qualitätsjournalismus" 5.845 Euro. Zulassungsbedingung ist ein akademischer Abschluss oder eine mindestens vierjährige facheinschlägige Berufserfahrung in adäquater Position. Bewerber, die diese Voraussetzungen erfüllen, werden zu einem Hearing eingeladen. Danach entscheidet eine unabhängige Jury über die Vergabe der Stipendien.

Diese Lehrgänge richten sich an Weiterbildungsinteressierte aus Werbung, Marketing, Unternehmenskommunikation und an Bedienstete in Pressestellen. Das viersemestrige Masterstudium „Qualitätsjournalismus" wendet sich hingegen an Personen aus allen Berufsfeldern, die im Journalismus Fuß fassen bzw. Journalisten, die ihr Können vertiefen wollen.   

Nähere Informationen: Internationales Journalismus Zentrum der Donau-Universität Krems, Mag. Brigitte Reiter, Telefon 02732/893-2702, www.donau-uni.ac.at/ijz.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung