17.06.2009 | 00:18

Neues Projekt „Anwaltstag an Schulen"

Heuras: Wollen Jugend vor rechtlichen ‚Fallen\' schützen

In St. Pölten präsentierte Landesrat Mag. Johann Heuras heute, 17. Juni, ein neues Projekt, das vom Land Niederösterreich und der Rechtsanwaltskammer NÖ durchgeführt wird. Es handelt sich dabei um den so genannten „Anwaltstag in Schulen", der an einigen niederösterreichischen Schulen bereits probeweise und erfolgreich durchgeführt wurde und ab sofort flächendeckend und kostenlos im gesamten Landesgebiet für großjährige SchulabgängerInnen angeboten werden soll.

„Die Jugend steht heutzutage vor mehr Entscheidungen und Gefahren als früher und braucht daher auch mehr Unterstützung und Orientierungshilfe. Die Rechtsanwaltskammer bereitet die großjährigen Schulabgängerinnen und Schulabgänger künftig mit diesen Erstberatungen auf das Leben vor und schützt sie so vor möglicherweise schrecklichen Konsequenzen. Es wäre mein Wunsch, dass die Schulen dieses Angebot massiv aufgreifen, damit Jugendliche künftig weniger leicht in irgendwelche ‚Fallen\' tappen", meinte Heuras im Zuge der Vorstellung des neuen Projekts.

Das Angebot, das sich vorerst nur an Höhere Schulen richtet und im Rahmen der „Politischen Bildung" abgehalten wird, ist für die Schulen kostenlos und kann von diesen bei Interesse auf freiwilliger Basis in Anspruch genommen werden. Die Information der Schulen über das neue Projekt erfolgt durch das Land. Die Vorträge der AnwältInnen, die in der Regel aus der Region der interessierten Schule stammen bzw. dort beruflich tätig sind, werden rund ein bis zwei Stunden dauern. Neben der Information der volljährigen SchulabgängerInnen über deren Rechts-, Geschäfts- und Straffähigkeit bieten die RechtsanwältInnen den jungen Menschen im Rahmen des Projekts auch die Möglichkeit zur Inanspruchnahme einer ersten anwaltlichen Auskunft an. Überdies erhalten die Jugendlichen eine eigens gestaltete Broschüre zum Nachlesen. Auf der Homepage des Landes Niederösterreich wird ein eigener Link zu diesem Thema eingerichtet, sodass die Informationen auch hier jederzeit ablesbar sein werden.

Nähere Informationen: Büro LR Heuras, Markus Hammer, Telefon 02742/9005-12324, e-mail markus.hammer@noel.gv.at bzw. Rechtsanwaltskammer NÖ, e-mail office@raknoe.at, http://www.raknoe.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung