17.06.2009 | 10:44

Tausende Biker am 21. Juni für Heimkinder unterwegs

„Toy Run" führt heuer ins Industrieviertel

Am Sonntag, 21. Juni, findet mit der „Toy Run 2009" zum bereits 17. Mal der „Konvoi der Nächstenliebe" statt, bei dem Tausende Biker zugunsten von Heimkindern in Niederösterreich unterwegs sind. Die Fahrt startet um 9 Uhr bei der SCS Vösendorf und führt nach einem kurzen Stück auf der S 1 über Landes- und Bezirksstraßen ins Industrieviertel, wo die erhofften 3.000 Motorradfahrer Kinder und Jugendliche von drei niederösterreichischen Sozialeinrichtungen besuchen werden.

Die „Toy Run" wird bei jeder Witterung durchgeführt. „Eine gute Idee kennt kein schlechtes Wetter", betont dazu Organisator Ernst Graft: „Natürlich hoffen wir auf Schönwetter, da mehr Teilnehmer automatisch mehr Spenden bringen. Aber selbst wenn es nicht ganz trocken bleibt, wird der Dank der Kinder für strahlende Sonne im Herzen der Biker sorgen."

Für eine sichere und reibungslose Fahrt sorgen 100 speziell ausgebildete Mitarbeiter sowie Motorräder von Polizei, Rettung, Feuerwehr und Pannenhilfe. Dennoch sind vorübergehende Verzögerungen im Sonntag-Vormittagsverkehr möglich. „Wenn die anderen Verkehrsteilnehmer hören, dass ein Kinderheim Ziel der Biker-Benefizveranstaltung ist, reagieren sie sehr verständnisvoll", bedankt sich Graft bereits vorab bei Autofahrern, die im Industrieviertel vielleicht einige Minuten warten müssen.

Bei der „Toy Run" spendet jeder Motorradfahrer mindestens 10 Euro, jeder Beifahrer mindestens 5 Euro. Darüber hinaus ist der kilometerlange Konvoi mit Geschenken, Sportgeräten und Spielsachen beladen, die ebenfalls den Kindern übergeben werden. Auf diese Weise konnte die „Toy Run" seit 1992 insgesamt 507.570 Euro alleine mit den jährlichen Benefizfahrten aufbringen. Mit den Spenden, die zwischen den Saisonen einlangen, werden vor allem jene Kinderheime bedacht, die auf Grund der Entfernung nicht mit dem „Toy Run" Konvoi besucht werden können. So konnten etwa auch Kinder aus Oberösterreich oder Tirol ein ereignisreiches Wochenende in Wien verbringen.

Nähere Informationen unter 0664/433 15 90, Ernst Graft, e-mail info@toyrun.at und http://www.toyrun.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung