12.06.2009 | 11:27

Ernesto Cardenal erhält den „GLOBArt Award 2009"

Am 14. Juni in der Klosterkirche Pernegg

Nach Yehudi Menuhin, Vaclav Havel, Bischof Erwin Kräutler, Jose Antonio Abreu und Riccardo Muti erhält Ernesto Cardenal am Sonntag, 14. Juni, ab 11 Uhr in der Klosterkirche Pernegg den „GLOBArt Award 2009" überreicht. Dieser Preis wird seit 1997 jährlich an Persönlichkeiten mit besonderem zivilgesellschaftlichem Engagement vergeben. Die Feierlichkeit beginnt bereits um 10 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst durch Superintendent Paul Weiland und Prälat Joachim Angerer.

Cardenal erhält den Preis für sein „engagiertes politisches Eintreten als Befreiungstheologe" und sein „künstlerisches Schaffen als einer der bedeutendsten Schriftsteller Lateinamerikas". Ernesto Cardenal, der am 20. Jänner 1925 in Granada, Nicaragua, geboren wurde, war zwischen 1979 und 1987 Kulturminister in Südamerika.

„GLOBArt" ist eine in Niederösterreich gegründete Kulturinitiative für den interdisziplinären Dialog von Wissenschaft und Kunst, die alljährlich ein aktuelles Thema in den Mittelpunkt stellt und dazu Vorlesungen, Kongresse und Schulprojekte veranstaltet. Für das Jahr 2009 wurde das Generalthema „Demokratie - eine lebendige Herausforderung" gewählt.

Nähere Informationen bei „GLOBArt", Mag. Pippa Breuss, Telefon 0676/943 34 82, oder bei Saskia Kaas unter 0676/462 08 11, e-mail saskia.kaas@rm-waldviertel.at, http://www.globart.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung