09.06.2009 | 14:46

Konzerveranstaltungen in Niederösterreich

Von „Tristans Vorspiel" bis zur „Jahrhundertmusik"

Im Kristallsaal im Rothschildschloss in Waidhofen an der Ybbs wird morgen, Mittwoch, 10. Juni, ab 19.30 Uhr mit „Tristans Vorspiel" das Programm des diesjährigen „Klangraums Waidhofen an der Ybbs" abgeschlossen. Der Countertenor Matthias Koch singt dabei, begleitet von Kate de Marcken am Klavier, Musik von Henry Purcell, Paul Graener, Arnold Schönberg und Arthur Somervell. Nähere Informationen und Karten beim Tourismusbüro Waidhofen an der Ybbs unter 07442/511-255, e-mail tourismus@waidhofen.at und http://www.klangraum.waidhofen.at/.

Fortgesetzt wird hingegen morgen, Mittwoch, 10. Juni, das Barockfestival St. Pölten: Ab 19.30 Uhr steht dabei im Sommerrefektorium des Bistumsgebäudes die Laute im Mittelpunkt, wenn das Ensemble Liuto Concertato unter dem Titel „Die allertrüeste Freindin" österreichische und deutsche Lautenmusik im französischen und italienischen Gusto spielt. Am Sonntag, 14. Juni, liefern dann der Domchor und das Domorchester St. Pölten unter der Leitung von Otto Kargl ab 19.30 Uhr im Dom zu St. Pölten mit dem „Dettinger Te Deum" einen weiteren Beitrag zum 250. Todestag Georg Friedrich Händels. „Baroque for kids" heißt es dann am Dienstag, 16. Juni, in der ehemaligen Synagoge von St. Pölten. Als spezielles Angebot für die jüngsten Besucher wird dabei in drei Vorstellungen ab 9.30, 11 und 14 Uhr vom Ensemble Les Trois „Das Feenkind (Der klingende Schatz)", ein Märchen mit Musik von Julia Auer, aufgeführt. Nähere Informationen und Karten bei der Bürgerservicestelle St. Pölten unter 02742/333-3000, e-mail office@klangweile.at und http://www.klangweile.at/.

Ebenfalls morgen, Mittwoch, 10. Juni, tritt im Hof der Raiffeisenbank Langenlois im Rahmen von „Kultur in Langenloiser Höfen" die Band The Unterlagsreben auf, die ab 20 Uhr unter dem Motto „Vom Veltlinerblues bis zum Schlagerwahnsinn" eine Mischung aus Blues, Rock, Jazz, Klassik und Kabarett zum Besten gibt. Am Sonntag, 14. Juni, gestalten dann der Chor der Universität Umeå (Schweden) und der Projektchor Langenlois ab 17 Uhr im Hof des Schlosses Haindorf das Konzert „Stimmen aus dem Norden - Musik aus aller Welt" (Eintritt: freie Spenden). Nähere Informationen und Karten beim Ursin Haus Langenlois unter 02734/2000-0, e-mail info@ursinhaus.at und http://www.ursinhaus.at/.

Am Donnerstag, 11. Juni, veranstaltet die Trachtenmusikkapelle Reinsberg ab 15 Uhr in der Burgarena Reinsberg gemeinsam mit der Trachtenmusik Gaflenz und dem Chor inwendig woarm ein „Wunschkonzert". Nähere Informationen und Karten bei der Burgarena Reinsberg unter 07487/7180, e-mail office@reinsberg.at und http://www.reinsberg.at/.

Am Donnerstag, 11. Juni, präsentiert auch Ropot (slowenisch für „Krach") ab 20.30 Uhr in der mach-bar in Klosterneuburg eine Mischung aus Jazz und früher elektroakustischer Musik im Stil von Laibach und Einstürzende Neubauten. Karten an der Abendkassa; nähere Informationen unter 0699/13 01 11 98.

Im Dom zu St. Pölten erklingen abgesehen vom „Dettinger Te Deum" im Rahmen des Barockfestivals als Musik im Gottesdienst auch am Donnerstag, 11. Juni, ab 9.15 Uhr Kantorengesänge und Lieder aus dem „Gotteslob", begleitet von einem Bläserensemble, bzw. am Sonntag, 14. Juni, ab 10.15 Uhr eine von Ludwig Lusser gespielte Orgelmesse sowie Paul Hindemiths Sonate II. Nähere Informationen unter 02742/324-331, e-mail dommusik.stpoelten@kirche.at und http://dommusik.kirche.at/.

Das Warehouse St. Pölten zeigt am Donnerstag, 11. Juni, „How to Party!" mit Freaks on Decks, Lady Di Movement, Dj Okocha u. a. Am Freitag, 12. Juni, bringt eine „Shank`n`Twist Night" Die Keulen und Skaverells, ehe „Viermalvier" am Samstag, 13. Juni, bei freiem Eintritt Starkstrom, Senfwerk, Hellboy, Scratch & Surface u. a. präsentiert. Beginn ist jeweils um 21 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Warehouse St. Pölten unter 02742/714 00-630, e-mail info@w-house.at und http://www.w-house.at/.

Im Rahmen der „BordunMusikTage 2009" der NÖ Volksmusik von 11. bis 14. Juni auf Schloss Zeillern sind auch zwei Konzerte öffentlich zugänglich: am Freitag, 12. Juni, ab 20 Uhr eine BordunSoirée mit Gilles Chabenat, Alban Faust u. a. sowie am Sonntag, 14. Juni, ab 11 Uhr eine BordunMatinée mit TeilnehmerInnen und ReferentInnen der „BordunMusikTage" (Eintritt: freiwillige Spende). Nähere Informationen bei der Volkskultur NÖ unter 0664/822 39 63, Verena Hofstetter, e-mail office@volkskulturnoe.at und http://bordunmusiktage.schoenfeldinger.at/.

Vor dem Cinema Paradiso in St. Pölten bestreitet die Böheimkirchner Formation Bohemians Hot 4 am Freitag, 12. Juni, ab 18 Uhr ein „Schanigartenkonzert" mit Swing und klassischem Jazz im Stil von Louis Armstrong. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen beim Cinema Paradiso unter 02742/214 00, e-mail office@cinema-paradiso.at und http://www.cinema-paradiso.at/.

Unter dem Motto „Auf da Doana owigschwumma, angschwoabt und waschlnoss" präsentiert die Stifta Geigenmusi am Freitag, 12. Juni, ab 20 Uhr im Salzstadl in Krems/Stein Lieder und Tänze entlang der Donau. Nähere Informationen und Karten beim Salzstadl unter 02732/703 12, e-mail office@salzstadl.at und http://www.salzstadl.at/.

In der „babü" in Wolkersdorf wird am Freitag, 12. Juni, ab 19.30 Uhr „5 Jahre Jazzviertler" gefeiert, Schwerpunkt sind Eigenkompositionen und Stücke des Saxophonisten Klaus Doldinger. Nähere Informationen und Karten in der „babü" Wolkersdorf unter 02245/83 37 42, e-mail babue.wolkersdorf@gmx.at, http://www.babue.com/ und www.stadtwirtshaus.at/babue.

Im Gasthaus „Zum weißen Rössl" in Wiener Neustadt spielt die Band Top Gun am Freitag, 12. Juni, ab 19 Uhr im Rahmen von „citystage.music & more" Country Musik. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen bei Kultur Marketing Event unter 02622/373-970, e-mail office@kmewn.at und http://www.wiener-neustadt.gv.at/.

Der Tullnerfelder Kulturverein lädt am Freitag, 12. Juni, ab 19 Uhr zu einem Sommerfest im Restaurant der Wasserschischule St. Andrä-Wördern, bei dem ab 21 Uhr Ulli Baer und Ulli Winter Weltmusik und Austropop spielen. Karten u. a. unter 02272/689 09; nähere Informationen unter 0699/11 72 32 48 und http://www.mvmfm.at/.

Am Freitag, 12. Juni, spielen auch die Gruppe NAVEN und das Paul Petkov Trio ab 20 Uhr in der Art & Fun Factory in Traiskirchen-Tribuswinkel „Rock für Menschenrechte"; Eintritt: freie Spende zugunsten von amnesty international. Am Sonntag, 14. Juni, folgt ab 17 Uhr im Großen Stadtsaal ein Konzert des 25-köpfigen Chors Belaja Rusija mit weißrussischer, russischer und ukrainischer Folkloremusik. Nähere Informationen und Karten beim Kulturamt Traiskirchen unter 05/0355-309 und e-mail office@traiskirchen.gv.at.

Im Rahmen des Jubiläums „50 Jahre Volkstanzgruppe Baden" gibt die Kleine Blasmusik aus Deutschland am Freitag, 12. Juni, ab 15 Uhr im Musikpavillon im Kurpark und am Samstag, 13. Juni, ab 10.30 Uhr am Domplatz zwei Konzerte. Nähere Informationen unter 02252/226 00-600, e-mail info@baden.at und http://www.baden.at/.

Ebenfalls am Freitag, 12. Juni, bringen das Symphonische Orchester und die Kantorei Offenbach unter der Leitung von Conrad Artmüller ab 19.30 Uhr in der Stadtpfarrkirche St. Othmar in Mödling Joseph Haydns „Die Schöpfung" zur Aufführung. Nähere Informationen und Karten bei der Tourismusinformation Mödling unter 02236/267 27.

Am Samstag, 13. Juni, geben Jugendbands aus Mödling und Umgebung ab 17 Uhr am Fuß der Goldenen Stiege in Mödling das Benefizkonzert „Stage of Vibes". Nähere Informationen unter 0676/561 61 51.

„Mozarts Zauberflöte - einmal anders!" präsentieren Timna Brauer und das Elias Meiri Ensemble am Samstag, 13. Juni, ab 20 Uhr bei einem Open Air Konzert auf Schloss Drosendorf. Nähere Informationen und Karten bei der Stadtgemeinde Drosendorf-Zissersdorf unter 02915/2213, e-mail gemeinde.drosendorf@wvnet.at und http://www.drosendorf.at/.

Open Air wird am Samstag, 13. Juni, ab 20 Uhr - bei jedem Wetter - auch am Purkersdorfer Hauptplatz gefeiert, mit dabei beim „Purkersdorfer Open Air Sommer" sind Andy Lee Lang und die Band Hotter than Ever sowie als Special Guest Peter Kraus; der Eintritt ist frei. „Musisches am Vormittag" unter dem Titel „Wiener Luft - Wiener Leut" bieten dann Monika Hana und Leopold Grossmann am Sonntag, 14. Juni, ab 10.30 Uhr im Festsaal des BG/BRG (Karten unter 02231/641 24). Jeweils ab 19 Uhr im Stadtsaal Purkersdorf werden zudem am Montag, 15. Juni, ein Konzert der „Prima La Musica"-Preisträger und am Dienstag, 16. Juni, ein Konzert der Vienna Forest Folk Band geboten. Nähere Informationen bei der Stadtgemeinde Purkersdorf unter 02231/636 01-82, Ursula Burg, e-mail u.burg@purkersdorf.at und http://www.purkersdorf.at/.

Im Wald4tler Hoftheater in Pürbach macht sich die Jazzformation Swinger Club am Samstag, 13. Juni, an eine Bearbeitung von Carl Orffs „Carmina burana"; Beginn der Österreichpremiere ist um 20.15 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Wald4tler Hoftheater Pürbach unter 02853/784 69, e-mail wki@w4hoftheater.co.at und http://www.w4hoftheater.co.at/.

Auf der „Klangburg" Rappottenstein spannen die Breitenfurter Jagdhornbläser, ihres Zeichens Landesmeister 2008, einen Bogen von den Ursprüngen des Jagdhorns als Signalhorn über französische Parforce- und klassische Wiener Hornmusik bis zu traditionellen und zeitgenössischen Neukompositionen. Nähere Informationen und Karten bei der Burg Rappottenstein unter 02828/8250-29, e-mail klangburg@atf.at und http://www.burg-rappottenstein.at/.

Im Rahmen der „Langen Nacht der Klostergärten" treten am Samstag, 13. Juni, ab 19.30 Uhr im Park und Gartenpavillon von Stift Melk u. a. die Gruppen Art of Xperience, tramhappert und Not Only 4 Men auf. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen beim Stift Melk unter 02752/555-230, e-mail kultur.tourismus@stiftmelk.at und http://www.stiftmelk.at/.

Klänge aus dem Orient sowie russisch-jüdische Musik bringt das für Kinder ab fünf Jahren geeignete Konzert „Fliegender Teppich" von Marwan Abado, Aliosha Biz, Peter Rosmanith und Marko Simsa als Erzähler am Samstag, 13. Juni, ab 15 Uhr im Zentrum für interkulturelle Begegnung (ZIB) in Baden. Nähere Informationen und Karten beim ZIB unter 02252/25 25 30-0, e-mail office@zib.or.at und http://www.zib.or.at/.

In der Stadtpfarrkirche St. Stephan in Baden bringt der Kirchenchor Baden / St. Stephan unter Martin Melcher am Sonntag, 14. Juni, ab 10.15 Uhr Vinzenz Gollers „Loretomesse" zu Gehör. Nähere Informationen unter 02252/484 26, e-mail kirchenchor@baden-st-stephan.at.

Im Haus der Kunst in Baden singt Peter Paul Hassler am Sonntag, 14. Juni, ab 19 Uhr Balladen von Carl Loewe. Karten unter 0664/280 39 13; nähere Informationen unter e-mail info@pphassler.at und http://www.pphassler.at/.

Ebenfalls am Sonntag, 14. Juni, gibt der finnische Chor Et Cetera ab 19 Uhr im Evangelischen Lichthaus in Mödling ein Gospel-Konzert. Nähere Informationen unter 02236/222 88.

Am Montag, 15. Juni, lädt die Josef-Matthias-Hauer-Musikschule in Wiener Neustadt ab 18 Uhr zum Schlusskonzert der Orchester, Ensembles und Solisten. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen unter 02622/37 39 42 (0664/182 24 24), e-mail christine.rauner@wiener-neustadt.at und www.hauerkons.wiener-neustadt.at/.

Schließlich spielen die NÖ Tonkünstler unter Oliver von Dohnányi am Montag, 15. Juni, ab 19.30 Uhr im Festspielhaus St. Pölten unter dem Titel „Jahrhundertmusik" Ralph Vaughan Williams\' Ouvertüre aus der Suite „The Wasps", Ludwig van Beethovens Konzert für Klavier und Orchester Nr. 4 G-Dur op. 58 sowie Edward Elgars Symphonie Nr. 1 As-Dur op. 55. Um 18.30 Uhr beginnt ein Einführungsgespräch; nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at und http://www.festspielhaus.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung