05.06.2009 | 11:53

„Klangburg" Rappottenstein öffnet wieder ihre Tore

Auftakt mit „Die vielen Gesichter der Liebe" am 6. Juni

Mit der musikalisch durch die Dreiländer Kammermusik begleiteten Lesung „Die vielen Gesichter der Liebe" von Marlen-Christine Kühnel öffnet die „Klangburg" Rappottenstein morgen, Samstag, 6. Juni, für heuer wieder ihre Tore; Beginn ist um 19.30 Uhr. Die im 12. Jahrhundert gegründete Kuenringerburg lädt seit 1996 jeden Sommer als „Klangburg" zu einem Veranstaltungsreigen mit Musik und Literatur.

Fortgesetzt wird das Programm am 13. Juni mit „Hörnerklang aus dem Wienerwald", dargebracht von den Breitenfurter Jagdhornbläsern und am 20. Juni mit „IHRE kleine Nachtmusik" mit dem Mozart Quintett Salzburg. Darauf folgen der kulinarisch-musikalische Abend „Allegro al dente" mit den Vienna Guitars, dem Hören Sehen Trio, Salterina und beat it am 25. Juni, „Celtic Spirit" mit der Medley Folkband am 3. Juli und das Musikkabarett „Gans oder gar nicht" der Comedian Vocalists am 4. Juli.

„Countrymusic - einfach zum Zuhören" präsentiert Tina Rauch in einem „Country Time Special" am 18. Juli, Jessie Ann de Angelo ist am 24. Juli für ein Konzert zu Gast, das Schulhoff Quartett spielt am 21. August im Rahmen von „Allegro Vivo" Musik von Joseph Haydn, Erwin Schulhoff und Antonín Dvorák, der Abend „Meine Sprache verstehet die ganze Welt" am 29. August ist ebenfalls Joseph Haydn gewidmet. Abgeschlossen wird das Programm am 12. September mit einem Konzert des Chors Unisono, der unter dem Titel „Vom Patschenkino zum Moviestar" Hits aus Film und Fernsehen zum Besten gibt.

Nähere Informationen und Karten bei der Burg Rappottenstein unter 02828/8250-29, e-mail klangburg@atf.at und http://www.burg-rappottenstein.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung