22.05.2009 | 10:58

Internationales Erzählkunstfestival „fabelhaft! Niederösterreich"

Eröffnungsgala am 25. Mai in St. Pölten

Folke Tegetthoffs Internationales Erzählkunstfestival „fabelhaft! Niederösterreich" präsentiert heuer rund um Pfingsten wieder Erzählkunst auf höchstem Niveau. Von Montag, 25. Mai, bis Donnerstag, 4. Juni, stehen dabei in neun Festivalstandorten in ganz Niederösterreich insgesamt 33 Veranstaltungen auf dem Programm; in diesen elf Tagen werden 13 Künstler aus zehn Ländern auftreten. In den letzten 22 Jahren konnte „fabelhaft! Niederösterreich" bzw. das Vorgängerfestival „GrazErzählt" über 260.000 Zuhörer begeistern.

Die Eröffnungsgala des Erzählkunstfestivals findet am Montag, 25. Mai, ab 19.30 Uhr in der Bühne im Hof in St. Pölten statt und unternimmt anlässlich des diesjährigen 850-Jahr-Jubiläums des Stadtrechts unter dem Titel „Sagenhaftes St. Pölten" eine Zeitreise vom Mittelalter bis in die Neuzeit. Zu einem „Dinner im Dunkeln" wird dann im Festspielhaus St. Pölten geladen: Von Dienstag, 26., bis Donnerstag, 28. Mai, kann man dabei jeweils ab 19.30 Uhr im Schönberg-Saal in völliger Finsternis ein dreigängiges Menü genießen und dabei Klangerlebnissen und Geschichten lauschen.

Ende Mai statten die besten Erzähler der Welt auch der „fabelhaft!en" Landesausstellung einen Besuch ab: Am Donnerstag, 28. Mai, werden ab 19.30 Uhr im Schüttkasten Lindenhof in Raabs an der Thaya gemäß dem Motto der Landesschau bei „fabelhaft!es Raabs" Grenzen überschritten, am Sonntag, 31. Mai, heißt es ab 14 Uhr im Alten Kino in Horn „Pan Tau ist zurück".

Weitere Programmpunkte sind ein „Story Dinner" am 2. und 4. Juni auf der Schallaburg, „1.001 Geschichten in 1 Nacht" am 31. Mai ebenfalls auf der Schallaburg, ein „Märchenzauber" samt anschließender „Langer Nacht der Märchenerzähler" am 30. Mai im Landestheater Niederösterreich in St. Pölten, „GenussMärchen" am 31. Mai in der Kunsthalle Krems, „Märchen aus aller Welt" am 1. Juni im Forum Frohner in Krems und „Märchen zum Lachen" ebenfalls am 1. Juni im Karikaturmuseum Krems.

Komplettiert wird das Festival mit dem „Märchenzauber Mistelbach" am 1. Juni im Museumszentrum Mistelbach, weiteren „fabelhaft!en" Stationen in St. Peter in der Au (26. Mai), Bad Schönau (27. Mai) und Eggenburg (29. Mai) sowie „Planet fabelhaft!" für Schüler in St. Pölten, Krems, Raabs an der Thaya, Bad Schönau, Eggenburg, St. Peter in der Au und auf der Schallaburg (ab 25. Mai).

Nähere Informationen unter 03183/7423; Karten bei den jeweiligen Veranstaltungsorten oder per e-mail an festival@fabelhaft.at und http://www.fabelhaft.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung