22.05.2009 | 09:37

Neue Druckknopfampel für Kinder in Eggendorf

Bohuslav: Gefahrenstelle entschärft

In der Gemeinde Eggendorf im Bezirk Wiener Neustadt-Land wurde am Mittwoch, 20. Mai, von Landesrätin Dr. Petra Bohuslav eine neue Druckknopfampel in Betrieb genommen, die vor allem den Kindern beim Queren der Landesstraße B 60 im Bereich des Kindergartens und des Spielplatzes mehr Sicherheit bietet. „Verkehrssicherheit, vor allem die unserer Kinder, muss oberstes Ziel auf unseren Straßen bleiben. Wenn wir mit diesem Projekt auch nur einen Unfall verhindern können, hat sich diese Investition schon gelohnt", betonte Bohuslav. Auf Grund des ständig zunehmenden Verkehrs müssen vor allem die schwächeren Verkehrsteilnehmer geschützt werden.

Die neue Ampel steht für die Fahrzeuge auf der B 60 auf Dauergrün und wird nur durch die Betätigung eines Druckknopfes durch Fußgänger oder Radfahrer umgeschaltet. Für das Queren der Straße haben die Fußgänger eine Grünphase von 10 Sekunden zur Verfügung, die Wartezeit beträgt zwischen 10 und 45 Sekunden.

Die notwendigen Fundierungs- und Grabungsarbeiten wurden von der Straßenmeisterei Wiener Neustadt durchgeführt. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 30.000 Euro und werden je zur Hälfte vom Land Niederösterreich und der Gemeinde Eggendorf getragen.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Ing. Markus Hahn, Telefon 02742/9005-60143.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung