20.05.2009 | 00:18

Sportland NÖ lädt zum „Tuesday-Nightskating" in St. Pölten

Bohuslav: Einzigartige Chance, die Landeshauptstadt sportlich zu erleben

„Tue etwas für deine Fitness, hab Spaß beim Skaten und lern die Landeshauptstadt aus einer neuen Perspektive kennen", so lautet das Credo der 1. „Nightskating-Session" in St. Pölten in den Abendstunden des 26. Mai sowie am 9. und 23. Juni. Sportland NÖ bietet dabei mit Unterstützung der Stadt ein einzigartiges Sporterlebnis auf den Hauptverkehrswegen von St. Pölten. Wo sonst Autos und Lkw rollen, geht es für zwei Stunden wesentlich leiser, umweltfreundlicher und lustiger zu. „Eine einzigartige Chance, die alle Sportbegeisterten nützen sollten", ruft Sportlandesrätin Dr. Petra Bohuslav zum Mitmachen auf. Das Rahmenprogramm an den drei Dienstagen beginnt um 19 Uhr beim Klangturm, gestartet wird um 20 Uhr, die Teilnahme ist gratis.

St. Pölten reiht sich damit unter „Nightskating-Städte" wie Wien, Salzburg, Innsbruck oder Graz ein, wo sich die „Skatenights" über immer größeren Zuspruch freuen. „Als zusätzliches Zuckerl wird vom Kuratorium für Verkehrssicherheit und der Firma \'Rollerblades\' eine Fahrtechnikschule und ein Geschicklichkeitsparcours geboten", erklärt Organisator Franz Stocher: Die eigenen Inlineskates sollen nach Möglichkeit mitgebracht werden, es gibt aber auch einen Gratis-Skatesverleih, solange der Vorrat reicht. „Es handelt sich absolut um kein Rennen", ergänzt Bohuslav, der die Sicherheit ein großes Anliegen ist.

Auf der etwa 13,7 Kilometer langen Runde werden mehrere Pausen eingelegt. Die Route führt vom Landhausviertel über die Austraße Richtung Traisenpark. Weiter geht es über die Dr. Adolf Schärfstraße und die Kremser Landstraße zurück zum Pausenstopp auf dem Rathausplatz. Der Tross bewegt sich daraufhin über den Schulring zum Europaplatz und dann auf der B 20 Mariazellerstraße nach Süden. Schließlich führt die Route weiter über die Landesbergerstraße und Josefstraße stadteinwärts zurück zu Start und Ziel beim Klangturm.

Nähere Informationen: Mag. Florian Aigner, Sport.Land.NÖ, Telefon 0676/812 12199, e-mail florian.aigner@noel.gv.at, Mag. Lukas Reutterer, Büro LR Bohuslav, Telefon 0676/812 12026, e-mail lukas.reutterer@noel.gv.at, bzw. http://www.sportlandnoe.at/ oder http://www.nightskating.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung