07.05.2009 | 00:29

Neues NÖ Landeskriminalamt eröffnet

Pröll: „Auch bei Sicherheit ,näher zum Bürger - schneller zur Sache\'"

Rund 200 Polizistinnen und Polizisten versehen ihren Dienst im neuen NÖ Landeskiminalamt, das heute in St. Pölten feierlich eröffnet wurde. An der neuen Adresse „Schanze 7, 3100 St. Pölten" sind nun das Landeskriminalamt NÖ, die Logistikabteilung und die Polizei-Diensthundeinspektion untergebracht. Im Rahmen eines großen Festaktes mit Bundesministerin Dr. Maria Fekter und Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll wurde der beeindruckende Bau heute feierlich eröffnet.

„Auch in Fragen der Sicherheit gilt in Niederösterreich der Grundsatz ,näher zum Bürger - schneller zur Sache\'", meinte Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll anlässlich der heutigen Eröffnung und verwies auf die bereits erfolgten Übersiedlungen der Sicherheitsdirektion und des damaligen Landesgendarmeriekommandos von Wien nach St. Pölten. Die Nähe von Landesverwaltung und Polizeidienststellen habe sich bisher bestens bewährt und gelohnt, so Pröll. Die enge Kooperation finde ihren Niederschlag auch in Bauvorhaben wie dem Landeskriminalamt, betonte der Landeshautpmann: „Die beste Grundlage für eine gute Arbeit sind optimal ausgebildetes Personal und eine entsprechende Infrastruktur. Dies ist die beste Garantie dafür, dass die erfolgreiche und hervorragende Arbeit der niederösterreichischen Exekutive fortgesetzt werden kann."

„4.100 Polizistinnen und Polizisten machen in Niederösterreich Dienst, und sie machen einen sehr guten Job", betonte auch Innenministerin Fekter die Leistungen der niederösterreichischen Exekutive. Eine enge Zusammenarbeit, wie dies in Niederösterreich der Fall sei, sei ein wesentlicher Erfolgsfaktor, denn „Polizeiarbeit ist Teamarbeit". Die Bundesministerin hob auch die gute Zusammenarbeit mit dem Land Niederösterreich besonders hervor: „Wir haben in Niederösterreich einen sehr guten Partner." Die „strategische Ansiedlung" des neuen Landeskriminalamtes sei wichtig, um gerade im Hinblick auf die Kriminalität in den Ballungszentren und entlang der Hauptverkehrsrouten die Wege zu verringern.

Die ökumenische Segnung des neuen Landeskriminalamtes wurde von Diözesanbischof DDr. Klaus Küng und Superintendent Mag. Paul Weiland vorgenommen.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung