05.05.2009 | 00:49

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von afrikanischen Hornklängen bis zum Ural Kosaken Chor

„Hornklänge vom Sambesi bis Sansibar" erklingen morgen, Mittwoch, 6. Mai, ab 19.30 Uhr im Kolomanisaal von Stift Melk: In der Reihe „Afrika im Stift Melk" treten dabei das Zumari-Duo Sekembuke & Siga sowie 30 Tonga-MusikerInnen der Gruppen Simonga und Maliko auf. Nähere Informationen und Karten beim Stift Melk unter 02752/555-230, e-mail kultur.tourismus@stiftmelk.at und http://www.stiftmelk.at/.

„Wir laden gerne Gäste ein" nennt sich ein Opern- und Operettenduette-Abend mit Musik von Johann Strauß, Wolfgang Amadeus Mozart, Georges Bizet u. a. morgen, Mittwoch, 6. Mai, ab 19.30 Uhr im Zentrum für interkulturelle Begegnung (ZIB) in Baden. Nähere Informationen und Karten beim ZIB unter 02252/252 530-0, e-mail office@zib.or.at und http://www.zib.or.at/.

Im Haus der Kunst in Baden stehen am Donnerstag, 7. Mai, ab 19.30 Uhr unter dem Titel „Wiener Leben... Vom 4/4 zum 3/4 Takt" Humoresken, Anekdoten, Miniaturen und Collagen aus Literatur und Musik im Spiegel der Zeiten auf dem Programm. Zur Aufführung gelangen dabei Werke von Joseph Haydn, Wolfgang Amadeus Mozart, Ludwig van Beethoven, Georg Kreisler, Gerhard Bronner, Peter Wehle u. a. Am Sonntag, 10. Mai, folgt dann ab 10.30 Uhr die musikalische Matinée „Frühling lässt sein blaues Band ..." mit Franz Wagner und Freunden, die Musik von Joseph Haydn, Karl Komzak, Johann Strauß, Robert Stolz u. a. spielen. Nähere Informationen und Karten beim Haus der Kunst in Baden unter 02252/868 00-550, e-mail kultur@baden.gv.at und http://www.baden.at/.

Im VAZ St. Pölten sind am Donnerstag, 7. Mai, die Kastelruther Spatzen mit „Dolomitenfeuer" und 17 neuen Liedern zu Gast; Beginn ist um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim VAZ unter 02742/714 00, e-mail ticket@vaz.at und http://www.vaz.at/.

Im Congress Casino Baden spielen die Brünner Philharmoniker unter Norbert Pfafflmeyer im Rahmen der Konzertreihe „Tritonus 2009" am Freitag, 8. Mai, ab 19.30 Uhr Ouvertüren zu Opern und Operetten von Rossini, Verdi, Strauß, Offenbach u. a. Am Samstag, 9. Mai, folgt ab 19.30 Uhr ein Muttertagskonzert der Original Swingtime Big Band mit Musik von Glenn Miller, Tommy Dorsey, Benny Goodman, Harry James, Artie Shaw, Duke Ellington u. a. Nähere Informationen und Karten beim Congress Casino Baden unter 02252/444 96-444, e-mail tickets.ccb@casinos.at und http://www.ccb.at/.

Im Kulturzentrum Belvedereschlössl in Stockerau präsentieren Die Stockerauer Wolfgang & Mandy am Freitag, 8. Mai, ab 19 Uhr ihre „Frühlingsshow 2009". Nähere Informationen und Karten beim Kulturamt Stockerau unter 02266/676 89 und http://www.stockerau.gv.at/.

Im Festspielhaus St. Pölten ist am Samstag, 9. Mai, Stargeiger Nigel Kennedy mit seinem Nigel Kennedy Quintet zu Gast; Beginn des außergewöhnlichen Jazzabends ist um 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at und http://www.festspielhaus.at/.

Ebenfalls am Samstag, 9. Mai, interpretiert der deutsch-japanische Cellist Danjulo Ishizaka gemeinsam mit den NÖ Tonkünstlern unter Michail Jurowski im Auditorium von Schloss Grafenegg die Sinfonia concertante für Violoncello und Orchester e-moll op. 125 von Sergej Prokofjew. Zudem umfasst das Konzert „Sein und Schein" eine konzertante Aufführung der Opera buffa „Mavra" von Igor Strawinski. Beginn ist um 18.30 Uhr; um 17.30 Uhr beginnt ein Einführungsgespräch. Wiederholt wird „Sein und Schein" am Montag, 11. Mai, ab 19.30 Uhr im Festspielhaus St. Pölten (Einführungsgespräch ab 18.30 Uhr). Nähere Informationen und Karten für Grafenegg unter 01/586 83 83, e-mail tickets@tonkuenstler.at und http://www.grafenegg.at/ bzw. für St. Pölten unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at und http://www.festspielhaus.at/.

Zum Auftakt von „citystage.music & more" in Wiener Neustadt marschieren die Marching Horns am Samstag, 9. Mai, ab 10.30 Uhr durch die Straßen und Gassen der City von Wiener Neustadt. Ab 11 Uhr ist dann auf verschiedenen Plätzen der Innenstadt das Ensemble Mammut Hornes & Bones mit New Orleans Jazz, irischer Musik, arabischen Skalen und Tanzrhythmen zu hören. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen bei Kultur Marketing Event unter 02622/373-970, e-mail office@kmewn.at und http://www.wiener-neustadt.gv.at/.

Musik von Joseph Haydn („The Wanderer", „Sailor\'s Song", „Gegenliebe", „Das Leben ist ein Traum", „Eine ganz gewöhnliche Geschichte"), Edvard Grieg (Sechs Lieder op. 48 nach Texten deutscher Dichter) sowie Robert Schumann (Liederkreis op. 39 nach Eichendorff) bringt der Abend „Haydn an der Ybbs" am Samstag, 9. Mai, ab 19.30 Uhr im Kristallsaal des Rothschildschlosses in Waidhofen an der Ybbs. Gestaltet wird das Konzert im Rahmen des „Klangraums Waidhofen" von Adrian Eröd und Eduard Kutrowatz. Nähere Informationen und Karten beim Tourismusbüro Waidhofen an der Ybbs unter 07442/511-255, e-mail tourismus@waidhofen.at und http://www.klangraum.waidhofen.at/.

Mit Musik von Scarlatti, Bach, Händel, Franck und Minkowitsch sowie der Präsentation der CD „Orgel und Trompete" von Johannes Zimmerl und Zsolt Simon wird am Samstag, 9. Mai, ab 19.30 Uhr die renovierte Barockbibliothek von Stift Herzogenburg wiedereröffnet. Das Konzert „Eine musikalische Durchschreitung" beginnt in der Stiftsbibliothek und endet in der Stiftskirche. Eintritt: freie Spenden; nähere Informationen beim Stift Herzogenburg unter 02782/83112 und http://www.stift-herzogenburg.at/.

Anlässlich des Haydn-Jubiläumsjahres lädt die Stadt Krems am Samstag, 9. Mai, zu einer Aufführung des Oratoriums „Die Jahreszeiten" in den Klangraum Krems Minoritenkirche: Unter der musikalischen Leitung von Alois J. Hochstrasser singen dabei Ellen van Lier, Robert Holl und Andreas Schagerl; begleitet werden sie vom Grazer Concertchor und der Pannonischen Philharmonie. Beginn ist um 18 Uhr; um 17 Uhr beginnt ein Einführungsgespräch. Nähere Informationen und Karten bei der Kulturverwaltung der Stadt Krems unter 02732/801-575.

„Musik und Poesie zum Muttertag" bietet ein vom Hallenstein Ensemble gestalteter Nachmittag am Samstag, 9. Mai, ab 16 Uhr im Veranstaltungssaal der Volksbank Baden. Zur Aufführung gelangen dabei Werke von Schubert, Mendelssohn, Mozart, Stolz, Strecker und Johann Strauß; als Gastsänger tritt August Breininger auf. Karten bei der Volksbank Baden unter 02252/88300-0; nähere Informationen unter 0664/410 46 93 und e-mail e.magyar@area65a.at.

Im Kammgarnsaal Traiskirchen-Möllersdorf wird am Samstag, 9. Mai, ab 20 Uhr ein Jazzkonzert mit der Geoffrey Goodman King & Blues Band veranstaltet. Nähere Informationen und Karten beim Kulturamt Traiskirchen unter 05/0355-309 und e-mail office@traiskirchen.gv.at.

Deutschsprachige Lieder aus Österreich präsentiert die 2005 gegründete Formation Spiegelbild rund um Gerald Alexander und Harald Hauser am Samstag, 9. Mai, ab 20.30 Uhr in der „Kulturmü´µ" in Hollabrunn. Nähere Informationen und Karten bei der „Kulturmü´µ" Hollabrunn unter 02952/202 48 oder 0699/115 33 556, e-mail mehl@kulturmue.at und http://www.kulturmue.at/.

„Wein trifft Musik" heißt es am Samstag, 9. Mai, ab 18 Uhr in der Festarena beim Mostbirnhaus in Stift Ardagger: Neben 100 verschiedenen Weinen von zwölf österreichischen Winzern gibt es dabei musikalische Beiträge von Pusseckers Dixieband, Hofas Erben, Gabi Kneissl u. a. Nähere Informationen und Karten unter 0676/312 12 55, Rudi Kneissl.

Gregorianische Choräle der Choralschola St. Pölten und einen Auftritt des Saxophonisten Clemens Salesny bietet die Musik im Gottesdienst am Sonntag, 10. Mai, ab 10.15 Uhr im Dom zu St. Pölten; im anschließenden Concerto spielt Ludwig Lusser Improvisationen. Nähere Informationen unter 02742/324-331, e-mail dommusik.stpoelten@kirche.at und http://dommusik.kirche.at/.

Robert Schumanns „Dichterliebe" steht im Zentrum eines „Romantischen Liederabends" mit Peter Paul Hassler und Franz Wagner am Sonntag, 10. Mai, ab 19 Uhr im Haus der Kunst in Baden. Karten unter 0664/280 39 13; nähere Informationen unter e-mail info@pphassler.at und http://www.pphassler.at/.

Ebenfalls am Sonntag, 10. Mai, tritt die Stadtmusik Baden im Musikpavillon des Badener Kurparks zu einem Kurkonzert mit Blasmusikklängen an. Beginn ist um 16.30 Uhr; der Eintritt ist frei (bei Schlechtwetter entfällt das Konzert). Nähere Informationen unter 02252/226 00-600, e-mail info@baden.at und http://www.baden.at/.

Schließlich gibt der 1924 gegründete Ural Kosaken Chor Andrej Scholuch am Sonntag, 10. Mai, ab 19 Uhr im Pfarrstadel Münchendorf ein festliches Galakonzert; für Kinder bis zum 14. Lebensjahr ist der Eintritt frei. Karten unter 02259/2040; nähere Informationen unter http://www.ural-kosaken-chor.com/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung