30.04.2009 | 16:57

125 Jahre Ernstbrunner Kalktechnik

Pröll: Wirtschaftliche Säule für die Region

Es sei ein besonderes Qualitätsmerkmal, „125 Jahre mit beiden Beinen am Boden geblieben zu sein, alle Höhen und Tiefen überwunden und dabei eine intensive Kundenbeziehung entwickelt zu haben", meinte Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll heute, 30. April, in Ernstbrunn bei den Feierlichkeiten zum 125-Jahr-Jubiläum der Ernstbrunner Kalktechnik.

„Der Betrieb ist eine wirtschaftliche Säule für die Region, die lange Zeit nicht auf Rosen gebettet war. Auch während des Eisernen Vorhanges sind hier aber immer Menschen am Werk gewesen, die an die Zukunft geglaubt haben", so Pröll. Auch das Land selbst habe sich die Latte sehr hoch gelegt, um für Niederösterreich das Optimum herauszuholen. Solcherart habe Niederösterreich heute einen Status erreicht, der vor fünf Jahren noch undenkbar gewesen sei, betonte der Landeshauptmann.

Die Ernstbrunner Kalktechnik wurde 1883 als Zusammenschluss einiger Kalkwerke in Ernstbrunn gegründet. In den vergangenen vier Jahren konnte der Umsatz auf ca. 34 Millionen Euro mehr als verdoppelt werden, 60 Prozent davon werden in Österreich erwirtschaftet. Der Unternehmensschwerpunkt liegt in der Entwicklung, Produktion und Vermarktung hochwertiger Baustoffsysteme unter den Markennamen „Profi Baustoffe". Die Produktionsmenge an Baustoffen beträgt ca. 350.000 Tonnen pro Jahr, das entspricht einer Lkw-Kolonne von mehr als 225 Kilometern Länge.

Nähere Informationen bei der Ernstbrunner Kalktechnik unter 02576/2320-0, e-mail mail@profibaustoffe.com und http://www.profibaustoffe.com/

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung