30.04.2009 | 09:32

„Europäischer eGovernment Award" 2009

EU-Bewerb unter wissenschaftlicher Leitung der Donau-Uni Krems

Mit dem „Europäischen eGovernment Award" zeichnet die EU-Kommission jedes zweite Jahr innovative Projekte in der öffentlichen Verwaltung aus und fördert damit den Austausch von Vorzeigemodellen innerhalb Europas. Die Europäische Kommission richtet sich mit der Ausschreibung des Preises an alle europäischen Staaten und deren Verwaltungen auf nationaler, regionaler oder lokaler Ebene, die eGovernment Dienstleistungen anbieten. Die Bewerbungsfrist endet am 10. Juni. Alle Informationen und Bewerbungsunterlagen zum „European eGovernment Award" stehen unter www.epractice.eu/awards zum Downloaden bereit.

Die EU-Kommission schreibt seit dem Jahr 2003 den „Europäischen eGovernment Award" aus. Die Preisverleihung für den „Europäischen eGovernment Award" findet am 19. November in Malmö statt. Die wissenschaftliche Leitung der Preisvergabe obliegt auch heuer wieder der Donau-Universität Krems. Christine Leitner, Leiterin des Zentrums für Public Administration, zeichnet für Planung, strategische Führung und Abwicklung der Evaluierung des Preises verantwortlich. Zum zweiten Mal wird auch ein Publikumspreis verliehen, der durch ein Online-Voting über http://www.epractice.eu/ ermittelt wird. 

In den letzten Jahren haben die niederösterreichischen Gemeinden in den Bereichen Bürgerservice und elektronische Verwaltung große Fortschritte gemacht. So werden von vielen Kommunalverwaltungen immer mehr Möglichkeiten genutzt, um mit den Bürgern über Internet in Kontakt zu treten. Als zentrales Service für Einwohner und Wirtschaft stehen mittlerweile in zahlreichen Kommunen zur Erledigung von Behördenwegen die elektronische Abgabenvorschreibung mit Internet-Überweisung, der elektronische Kontoauszug und Wasserzählerablesungen online zur Verfügung.

Nähere Informationen: Donau-Universität Krems, Department für European Public Administration, Marleen Haase, Telefon 02732/893-2472, www.donau-uni.ac.at/verwaltung

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung