29.04.2009 | 10:40

Land unterstützt „Wirtschaftsregion Waldviertler Kernland"

Bohuslav: Stärkung der Klein- und Mittelbetriebe in der Region

Die LEADER-Region südliches Waldviertel-Nibelungengau will verstärkt auf die Produkte ihrer Klein- und Mittelbetriebe aufmerksam machen und zusammen mit der Bevölkerung einen signifikanten Schub bei der Schaffung von Einkommen und bei der Sicherung von Arbeitsplätzen auslösen. Als strategische Grundlage dafür hat der Verein „Wirtschaftsregion Waldviertler Kernland" ein Konzept erarbeitet, das zahlreiche innovative und sektorübergreifende Maßnahmen zur Erfassung, Vernetzung und Bewerbung von Produkten und Dienstleistungen umfasst. Die Umsetzung beinhaltet u. a. die Erstellung einer neuen Internet-Homepage, Kundenbindungsmaßnahmen mit Gutscheinsystemen, neue Angebotsführer und eine eigene Regionszeitung.

„Jedes einzelne Projekt, das im Sinne der regionalen Wirtschaftstreibenden  umgesetzt wird, erhöht die Lebensqualität und forciert die weitere Entwicklung Niederösterreichs", so Landesrätin Dr. Petra Bohuslav. Schwerpunkte seien dabei die  Erhöhung der Wertschöpfung durch Verarbeitung und Vermarktung, aber auch Projekte zur Stärkung der Klein- und Mittelbetriebe in der Region.

Die Kosten für die geplanten Marketing-Aktivitäten in der LEADER-Region südliches Waldviertel-Nibelungengau belaufen sich auf rund 60.000 Euro. Das Land Niederösterreich unterstützt dieses Projekt aus Mitteln der ecoplus Regionalförderung. Der Verein „Wirtschaftsregion Waldviertler Kernland" umfasst 100 Mitgliedsbetriebe in 13 Gemeinden.

Weitere Informationen: Wirtschaftsagentur ecoplus, Mag. (FH) Eberhard Blumenthal, Margarete Pachernig, Telefon 02742/9000-19616, e-mail e.blumenthal@ecoplus.at und m.pachernig@ecoplus.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung