17.04.2009 | 09:02

„Die gute alte Zeit im Thayatal"

Veranstaltung diesen Sonntag

Im Nationalpark Thayatal steht an diesem Sonntag, 19. April, „Die gute alte Zeit im Thayatal" im Mittelpunkt. Treffpunkt für alle, die sich für diese Thematik interessieren, ist um 14 Uhr am Parkplatz der Ruine Kaja.

Im Rahmen der dreieinhalb Stunden dauernden Veranstaltung wird gezeigt, dass es früher dort, wo sich heute im Thayatal die Wildnis ausbreitet, emsiges Treiben gab. Den BesucherInnen soll veranschaulicht werden, welche Mühen und Plagen auf der einen und welch große Geselligkeit auf der anderen Seite das Leben damals kennzeichneten: So wurde hier beispielsweise auf steilen Wegen das Getreide der Bäuerinnen und Bauern hinunter zu den Mühlen an der Thaya gebracht. Mancherorts wurde das Heu der Wiesen mit Zillen abtransportiert, da eine direkte Zufahrt nicht möglich war. Arme KleinhäuslerInnen, die sich kein Fuhrwerk leisten konnten, brachten die Heuernte zu Fuß im Grastuch über die steile Thayaleiten nach Hause.

Die Leitung der Veranstaltung hat Nationalparkbetreuer Baldur Sprung über; als „Zeitzeuge" wird Heribert Donnerbauer teilnehmen. Die Kosten belaufen sich für Erwachsene auf 6 Euro.

Nähere Informationen: Nationalpark Thayatal, Telefon 02949/7005-0, e-mail office@np-thayatal.at, http://www.np-thayatal.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung