10.04.2009 | 10:36

Erste Diplomingenieure ohne „FH" an Fachhochschule St. Pölten

13 ausgezeichnete Erfolge

Zum ersten Mal wurde an der St. Pöltner Fachhochschule vor kurzem der Titel DiplomingenieurIn ohne den Zusatz „FH" verliehen. 13 der insgesamt 43 AbsolventInnen des Masterstudiengangs „Telekommunikation und Medien", die sich auf die Kombination von Technik, Gestaltung und Management konzentriert und in die Schwerpunkte Web Technologien, Telekommunikation und Audio/Video vertieft hatten, schlossen dabei mit einem ausgezeichneten Erfolg ab, weitere 20 mit gutem Erfolg.

Das Master- bzw. Vollzeitstudium „Telekommunikation und Medien", für dessen Absolvierung ein abgeschlossenes Bachelorstudium Voraussetzung ist, bereitet die Studierenden während drei Semestern auf leitende Tätigkeiten im Projekt- und Produktionsbetrieb vor. Neben fachlichen Kenntnissen wird Managementkompetenz vermittelt. Darüber hinaus ist auch der praktische Kompetenzerwerb von besonderer Bedeutung; Übungen, Fallstudien und Projektarbeiten, die laufend in den Ausbildungsablauf integriert sind, sollen die Umsetzungskompetenz des theoretischen Wissens verfestigen. Pro Studienjahr stehen bei diesem Studium 83 Studienplätze zur Verfügung.

Nähere Informationen: http://www.fhstp.ac.at/.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung