10.04.2009 | 08:55

„WienerwaldWiesenmeisterschaft" um Streuobstwiesen erweitert

Nennung bis 6. Mai möglich

Seit dem Jahr 2006 wird im Biosphärenpark Wienerwald die so genannte „WienerwaldWiesenmeisterschaft" ausgetragen. Im heurigen Jahr wird sie vom Biosphärenpark Wienerwald für die in dessen Bereich ansässigen BewirtschafterInnen in erweiterter Form ausgeschrieben: Als zusätzliche Kategorie zu den Blumenwiesen gibt es nun auch einen Wettbewerb für ökologisch wertvolle Streuobstwiesen, die für einen Teil des Wienerwaldes prägend sind und wegen des Baumbestands beim Mähen besonderen Aufwand erfordern. Die Einreichfrist für die Nennung endet am 6. Mai dieses Jahres.

Die zu dem Bewerb angemeldeten Flächen werden von einer Fachjury nach naturschutzrelevanten Kriterien sowie nach der Art der Bearbeitung beurteilt. Gewertet wird nach vorheriger telefonischer Verständigung und auf Wunsch gemeinsam mit dem Bewirtschafter. Die Jury setzt sich aus VertreterInnen der Länder Niederösterreich und Wien, des Biosphärenparks sowie Fachleuten des Bereichs Ökologie zusammen.

Der Wienerwald ist eines der größten Laubwaldgebiete Europas. Seinen Reiz machen vor allem die mosaikartig eingestreuten Blumen- und Streuobstwiesen, seine Weideflächen und die Weingärten in den Randlagen aus. Einzigartig in Europa sind die mächtigen, freistehenden Gruppen von Elsbeerbäumen, die bis zu 30 Meter hoch und bis zu 200 Jahre alt werden und deren säuerliche Früchte Rohstoff für Marmelade und Edelschnaps sind. Ziel der „WienerwaldWiesenmeisterschaften" ist es, die Aufmerksamkeit dafür zu schärfen, dass das reizvolle charakteristische Landschaftsbild und der einmalige Artenreichtum im Nahbereich der Großstadt Wien nur durch die regelmäßige Pflege der Landwirtinnen und Landwirte erhalten werden kann.

Für die Teilnahme am diesjährigen Bewerb in Frage kommen Mähflächen, Weiden und Streuobstwiesen in 51 Gemeinden Niederösterreichs sowie in sieben westlichen Bezirken des Bundeslandes Wien. Anmeldeformulare sind in den örtlichen Landwirtschaftskammern, im Biosphärenpark Wienerwald oder auch unter http://bpww.at/uploads/media/Wiesenmeister09_Anmeldeformular.pdf zum Download erhältlich. Die Anmeldung ist zu richten an AVL, z. Hd. Herrn DI Harald Rötzer, 1080 Wien, Theobaldgasse 16/4 oder unter der Nummer 01/586 28 77-10 bzw. per e-mail an wiesenmeister@a-v-l.at. Die Preisverleihung zum Bewerb findet am 7. Juli dieses Jahres im Rahmen eines Festakts im Wiener Rathaus statt.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung